Paltrow, Alba, Witherspoon Diese Promis waren 2015 als Unternehmer erfolgreich

Einige US-Promis konnte 2015 auch abseits von Leinwand und Sportplatz glänzen - nämlich als (Startup-)Unternehmer. inc.com hat die erfolgreichsten von ihnen zusammengestellt.
1 / 10

Andere Stars haben ihre Unternehmen 2015 erst gestartet - Schauspielerin Zooey Deschanel hat bereits einen millionenschweren Exit hingelegt: Time Inc. soll laut Berichten für ihre Lifestyle-Website "HelloGiggles" etwa 30 Millionen Dollar auf den Tisch gelegt haben.

Foto: LUCY NICHOLSON/ REUTERS
2 / 10

Jessica Alba ist wohl die bekannteste Hollywood-Schauspielerin mit einem eigenen Unternehmen: In diesem Jahr soll "The Honest Company", Albas Firma für nachhaltig produzierte Kosmetik und Babyprodukte, laut inc.com  bis zu 250 Millionen Dollar umsetzen. Für noch mehr Umsatz sorgt wohl nur...

Foto: Getty Images /WireImage
3 / 10

... das brasilianische Supermodel Gisele Bündchen - Inc. berichtet, dass ihre Produktlinien bei verschiedenen Modeunternehmen des Landes jährlich für Verkäufe im Wert von 1 Milliarde Dollar gut sind. Nebenbei hat Bündchen bereits 2010 "Sejaa Beauty Products" gegründet.

Foto: Jamie Squire/ Getty Images
4 / 10

Laut "Forbes"  ist Sofia Vergara mit 28,5 Millionen Dollar auch 2015 Amerikas bestbezahlte TV-Schauspielerin - zum mittlerweile vierten Mal in Folge. Dazu trägt auch "Latin World Entertainment" bei, ein Talent-Management-Unternehmen, das Vergara bereits 1994 gegründet hat und das heute einige der größten spanischsprachigen TV- und Filmstars unter Vertrag hat.

Foto: LUCY NICHOLSON/ REUTERS
5 / 10

Einige Hollywood-Größen haben 2015 erfolgreiche Finanzierungsrunden abgeschlossen - etwa Gwyneth Paltrow, deren Online-Shop "Goop" laut inc.com -Bericht im August 10 Millionen Dollar Wagniskapital eingesammelt hat - genauso viel wie...

Foto: Layne Murdoch Jr./ Getty Images for goop
6 / 10

... Kollegin Reese Witherspoon. Ihr Unternehmen: "Draper James", eine Marke für Kleidung, Schmuck und Einrichtung.

Foto: Getty Images
7 / 10

Für "Business Insider" ist "Foodstirs" eines der 25 heißesten Startups von Los Angeles - das Unternehmen stellt Back-Sets aus Rezepten und Zutaten zusammen. Sarah Michelle Gellar und ihre Mitgründerinnen haben zuletzt den Accelerator Mucker Lab von ihrem Geschäft überzeugen können, schreibt inc.com .

Foto: REUTERS
8 / 10

"Für Derek Jeter ist der Ruhestand ein Job", titelte die New York Times im April - auch nach dem Ende seiner Baseball-Karriere hat der einstige Star-Spieler alle Hände voll zu tun. Seine Website "The Players´ Tribune", auf der Sportler auch ohne Medien ihre Meinung kundtun können, hat jüngst eine 15-Millionen-Dollar-Finanzierungsrunde hingelegt - das Geld kommt unter anderem...

Foto: AL BELLO/ AFP
9 / 10

... von der Investment-Firma von Basketball-Superstar Kobe Bryant, der am Ende der laufenden Saison seine Karriere beenden wird. Bryant schießt nicht nur Geld zu und verfasst Beiträge, sondern gehört mittlerweile auch zum engeren Team der Website.

Foto: AP/dpa
10 / 10

Zumindest auf der Suche nach Investoren ist Tyra Banks - das Supermodel hat vor kurzem "Tyra Beauty" gegründet, ein Startup für, der Name sagt´s bereits, Beauty-Produkte. Das Unternehmen sei mittlerweile so weit gewachsen, dass ihr eigenes Geld nicht ewig ausreiche, um es allein zu tragen, sagte sie im Oktober dem "Wall Street Journal".

Foto: Paul A. Hebert/ AP/dpa