Stadt der "1000 Dörfer" Günter Zorn fotografiert Tokio

1 / 16

Der deutsche Fotograf und Spitzenmanager Günter Zorn ist einer von nur zwei Deutschen und der einzige in Japan lebende deutsche Fotograf, den die vorwiegend aus Japanern bestehende Fotografengemeinschaft "Tokyo GA" aufgenommen hat. Hier sind seine Bilder, bewusst ohne Bildunterschriften.

Foto: DPA
2 / 16
Foto: Guenter Zorn
3 / 16
Foto: Guenter Zorn
4 / 16
Foto: Guenter Zorn
5 / 16
Foto: Guenter Zorn
6 / 16
Foto: Guenter Zorn
7 / 16
Foto: Guenter Zorn
8 / 16
Foto: Guenter Zorn
9 / 16
Foto: Guenter Zorn
10 / 16
Foto: Guenter Zorn
11 / 16
Foto: Guenter Zorn
12 / 16
Foto: Guenter Zorn
13 / 16
Foto: Guenter Zorn
14 / 16
Foto: Guenter Zorn
15 / 16
Foto: Guenter Zorn
16 / 16

Der deutsche Fotograf Günter Zorn und die Gründerin der Fotografengemeinschaft Tokyo GA, Naoko Ohta, in der Fotoausstellung mit dem Titel "Shibuya - Tokyo Curiosity". Im kommenden Jahr kommt die Ausstellung nach Berlin.

Foto: DPA