Globaler Feldzug Wer den Samwers Geld gibt

Nicht nur der Stahlmagnat Lakshmi Mittal und der Luxus-Milliardär Francois Henri Pinault finden sich unter den Geldgebern der Samwers. Eine Auswahl.
1 / 9

Karl-Erivan Haub: Der Inhaber der Einzelhandelsgruppe Tengelmann hat rund 35 Millionen Euro in die Samwer-Vehikel Bigfoot GmbH und BGN Brillant Services investiert

Foto: DPA
2 / 9

Francois-Henri Pinault: Der chef des Luxuskonzerns PPR hat sich mit zehn Millionen Euro bei Big foot I engagiert; er setzt damit auf Lateinamerika, Indien, Russland und Nahost.

Foto: Elisabetta Villa/ Getty Images
3 / 9

Victor Pinchuk: Der ukrainische Milliardär und Multiunternehmer hat sich jüngst mit 15 Millionen Euro an Bigfoot I beteiligt

Foto: DPA
4 / 9

Cristina Stenbeck: Die Wagniskapitalgesellschaft Kinnevik, deren Großanteilseignerin und Chefaufseherin Stenbeck ist, hat mehr als eine Milliarde Euro in Rocket-Unternehmen gesteckt.

Foto: AFP
5 / 9

Alejandro Santo Domingo: Der kolumbianische Milliardärsspross setzt 25 Millionen Euro auf den Erfolg von Dafiti, einem Zalando-Klon

Foto: Corbis
6 / 9

Lakshmi Mittal: Der indische Milliardär und Stahlmagnat hat eine Eintrittskarte über fünf Millionen Euro für die Bigfoot-I-Holding gelöst

Foto: Getty Images
7 / 9

Stefan von Holtzbrinck: Der Verleger und Internetunternehmer gehört zu den Topinvestoren von Rocket Internet; in die Investment-Vehikel Bigfoot GmbH und Bigcommerce hat er aktuell mehr als 20 Millionen Euro investiert.

Foto: Alexander Hassenstein/ Getty Images for Hubert Burda Me
8 / 9
Foto: manager magazin
9 / 9
Foto: manager magazin