Fußball-EM Riesenparty am Eiffelturm

Heute startet die Fußball-EM in Frankreich, überschattet von der Angst vor Terroranschlägen. Trotzdem: Zehntausende Menschen feierten in Paris ausgelassen ein großes Fanfest.
1 / 10

Noch kein Fußball, aber schon Party in Paris. Mit einem umjubelten Konzert eröffnete DJ David Guetta gemeinsam mit Zehntausenden Besuchern die Fanmeile in der französischen Hauptstadt.

Foto: Christophe Petit Tesson/ dpa
2 / 10

Die Fanzone liegt am Eiffelturm, der in den Nationalfarben Frankreichs erstrahlte.

Foto: Jeremy Lempin/ dpa
3 / 10

Zu der Show hatte der Fernsehsender TF1 Gratistickets an die Besucher vergeben.

Foto: Kamil Zihnioglu/ AP
4 / 10

"Es ist einfach unglaublich, hier zu sein und die Leute zu sehen", sagte Guetta auf der Bühne. Er hoffe, Frankreich werde Europameister, rief er der jubelnden Menge zu.

Foto: GEOFFROY VAN DER HASSELT/ AFP
5 / 10

Guetta ist auch Star der auf etwa 13 Minuten angelegten Eröffnungsfeier im Stade de France an diesem Abend. Gemeinsam mit der schwedischen Popsängerin Zara Larsson wird er seinen EM-Song "This One's For You" präsentieren. Auch Super Victor, das Maskottchen der EURO 2016, wird dabei sein.

Foto: DPA/Uefa
6 / 10

Die abgesperrte Fläche der Fanzone umfasst 130.000 Quadratmeter, was der Größe von 30 Fußballfeldern entspricht.

Foto: Francois Mori/ AP
7 / 10

Offiziell wurden 92.000 Besucher zugelassen, die ab Freitag die EM-Spiele auf einer 420 Quadratmeter großen Leinwand verfolgen können.

Foto: Kamil Zihnioglu/ AP
8 / 10

Bereits am Nachmittag waren Besucher auf das Gelände auf dem Marsfeld gekommen.

Foto: Kamil Zihnioglu/ AP
9 / 10

Wegen der extremen Sicherheitsvorkehrungen nach den Terroranschlägen des vergangenen Jahres in Frankreich bildeten sich lange Schlangen vor den Kontrollpunkten.

Foto: Shaun Botterill/ Getty Images
10 / 10

Mehr als 90.000 Sicherheitskräfte sind während der EM im Einsatz, 13.000 alleine in Paris. Die Regierung hat bis Ende Juli den Ausnahmezustand verhängt.

Foto: Peter Kneffel/ dpa
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.