Fuhrpark Welche Autos die Tech-Millionäre fahren

Rassiger Sportwagen oder regulärer Alltagswagen - mit welchen Autos fahren eigentlich Tech-Millionäre wie Facebook-Gründer Mark Zuckerberg, Jeff Bezos, Larry Ellison, Bill Gates und Larry Page zur Arbeit? Ein Überblick.
1 / 14

Über Tech-Mogule wie Jeff Bezos, Elon Musk, Larry Page und Bill Gates ist viel geschrieben worden. Das US-Wirtschaftsportal Business Insider ist nun der Frage nachgegangen: Welche Autos fahren und fuhren die Gründer, Mitgründer und CEOs der Tech-Elite? Ein Überblick.

Foto: Karl-Josef Hildenbrand/ picture-alliance/ dpa/dpaweb
2 / 14

Exklusiv: Mark Zuckerberg, CEO von Facebook, besitzt natürlich nicht nur einen Wagen. Vom Acura TSX bis zum VW Golf GTI soll alles dabei sein. Star seines Fuhrparks ist ein Pagani Huayara. Der italienische Supersportwagen kostet mindestens 1,3 Millionen Dollar und ist bis Anfang 2013 nur 15 mal vom Hersteller an Kunden ausgeliefert worden.

Foto: AFP
3 / 14

Bescheiden: Ganz anders als Zuckerberg fährt Amazon-CEO Jeff Bezos vor. Bezos pflegt das Pfennigfuchser-Image auch mit seinem Auto: Wie Business Insider berichtet, fährt der Chef des Internethändlers gelegentlich einen Honda Accord, Baujahr 1996. Das Modell könnte man derzeit für 4000 Dollar erwerben. Das Vermögen von Bezos wird laut "Forbes" übrigens auf 31,8 Milliarden Dollar geschätzt.

Foto: Wikipedia / Free Software Founda
4 / 14

Sportlich: Snapchat-Gründer und CEO Evan Spiegel liebt nicht nur schnelle Smartphone-Dienste, er mag es auch auf der Straße rasant. Im vergangenen Juni legte sich der Messaging-Experte einen Ferrari zu. Kostenpunkt: Irgendwo zwischen 188.000 und 400.000 Dollar.

Foto: Sovxx / Wikipedia
5 / 14

Der Flachsitzer: Über Microsoft-Gründer Bill Gates heißt es, er besitze eine Porsche-Sammlung. Sein Lieblingsstück könnte sein Porsche 911 Convertible sein, dessen Verkaufspreis bei 82.100 Dollar beginnt.

Foto: Porsche
6 / 14

Der Mitfahrer: Uber sorgt für allerhand Wirbel. Vor ein paar Tagen ist der 2009 gegründete private Fahrdienst hierzulande verboten worden. Doch das kümmert die US-Amerikaner wenig. Chef Travis Kalanick fährt - ganz dem Motto seines Unternehmens treu - mit Uber zum Büro. Das darf dafür noch luxuriöser werden, wie am Freitag zu lesen war. Laut "Bloomberg" plant Uber ein großes neues Hauptquartier in San Francisco. Ein 26.000 Quadratmeter großer Gebäudekomplex im Mission-Bay-Stadtteil soll demnach von Alexandria Real Estate Equities errichten werden. Einzug: 2016.

Foto: © Mario Anzuoni / Reuters/ REUTERS
7 / 14

Grüne Welle: Tesla-Modelle sind überdies sehr beliebt bei der Tech-Elite. Google-Mitgründer Sergey Brin hat sich für denTesla Roadster entschieden. Ein Modell, das derzeit in Nordkalifornien ausverkauft sein soll.

Foto: © Robert Galbraith / Reuters/ REUTERS
8 / 14

Immer in Bewegung: Sein Vermögen baute Elon Musk (auf diesem Bild sitzt er wirklich am Steuer) vor allem mit Paypal auf. Sein Geld investierte der im südafrikanischem Pretoria geborene Unternehmer in das Solarunternehmen Solarcity, Tesla Motors und das Raumfahrtunternehmen SpaceX. Auch arbeitet er an dem Projekt Hyperloop, mit dem er den Personen- und Güterverkehr revolutionieren will. Musk, der auch Chef des Autoherstellers Tesla ist, fährt natürlich die eigene Marke, keine Frage.

Foto: REUTERS
9 / 14

Immer On Air: Sean Parker, der Mitgründer von Airtime, einem Unternehmen, das eine Software für Radio-Streaming entwickelt hat, fährt in San Francisco mit einem Audi S5 durch die Straßen. Parker, der schon Napster mitgründete und Facebook als Berater zur Seite stand, hat aber auch eine Vorliebe für E-Autos. So sieht man ihn in Los Angeles in einem Tesla Model S fahren.

Foto: REUTERS
10 / 14

Flach wie eine Flunder: Es ist anzunehmen, dass Larry Ellison eigentlich am liebsten segelnd zur Arbeit fahren würde. Doch wie Businessinsider.com berichtet, düst der Oracle-Chef mit einem Lexus LFA über die Straßen. Kostenpunkt: mindestens 375.000 Dollar.

Foto: REUTERS
11 / 14

Für alle Herausforderungen gerüstet: PC-Bauer Michaell Dell sitzt seit 2007 wieder an der Spitze des gleichnamigen Hardware-Produzenten. Bisweilen wird der 59-Jährige schon mal in einem Hummer H2 gesichtet. Der Wagen, der inzwischen nicht mehr hergestellt wird, kostet zwischen 20.000 und 33.000 Dollar.

Foto: AFP
12 / 14

Einfach lebendig: Facebook-Mitgründer Dustin Moskovitz hat seinen Studenten-Nimbus offenbar noch nicht abgelegt. Der IT-Experte fährt einen VW R32 Hatchback, der heutzutage für etwa 13.000 Dollar zu haben wäre. Sein Vermögen schätzt Forbes derzeit auf 7,9 Milliarden Dollar.

Foto: motor-hub
13 / 14

Experte für Geldfragen: Es ist schon einige Jahre her, dass Aaron Patzer den webbasierten persönlichen Finanzverwaltungsdienst Mint.com gründete. Doch der Erfolg gab im Recht. Drei Jahre nach Gründung verkaufte er das Unternehmen im Jahr 2009 an das Softwareunternehmen Intuit - für 170 Millionen Dollar. Patzer fährt laut Businessinsider.com dennoch nur einen Subaru Outback, den er sich 1996 gekauft haben soll, nachdem sein Ford Contour beim Stand von 150.000 Meilen liegen geblieben war.

Foto: Wikipedia
14 / 14

Linientreu: Man könnte sich vorstellen, dass auch Steve Ballmer über einen ganzen Fuhrpark an Wagen verfügt. Bekannt geworden ist zumindest, dass der ehemalige Microsoft-Chef einen Ford Fusion Hybrid besitzen soll, der übrigens in enger Zusammenarbeit mit Microsoft entstand.

Foto: AFP
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.