Vom Walkman bis zu SAP R/3 Frogs Meilensteine aus vier Jahrzehnten

Die Kreativagentur Frog Design prägte einst Produkte wie den Apple I und den Walkman von Sony. Inzwischen hat sich das Unternehmen zum globalen Design- und Strategieberater entwickelt - mit Kunden wie Lufthansa, Microsoft, SAP oder Sky.
1 / 17

Die Kreativagentur Frog Design prägte einst Produkte wie den Apple I und den Walkman von Sony. Inzwischen hat sich das Unternehmen zum globalen Design- und Strategieberater entwickelt - mit Kunden wie Lufthansa, Microsoft, SAP oder Sky.

Foto: DPA
2 / 17

Wega, 1971: Der erste Agenturkunde von Frog war das deutsche Elektronikunternehmen Wega, das später von Sony übernommen wurde. Über acht Jahre designte Frog fast hundert Produkte, wie zum Beispiel Fernseher der Wega 3020-Serie.

Foto: Frog Design
3 / 17

Kavo, 1972: Ein anderer früher Kunde, der mehr als dreißig Jahre mit Frog arbeitete, war Kavo, ein führender Hersteller von Zahnarztzubehör.

Foto: Frog Design
4 / 17

Hansgrohe, 1972: Ein allgegenwärtiger Duschkopf in vielen deutschen Haushalten geht ebenfalls auf das Konto der Designschmiede.

Foto: Frog Design
5 / 17

Sony, 1975: Frogs erster großer internationaler Kunde war Sony. Resultat dieser Zusammenarbeit waren unter anderem der preisgekrönte Trinitron-Fernseher sowie in späteren Jahren der Walkman, der zum globalen Statussymbol und Ausdruck von Lebensgefühl einer ganzen Generation wurde.

Foto: Frog Design
6 / 17

Apple, 1982: In Zusammenarbeit mit Steve Jobs entwickelte Frog Apples Designsprache und marktprägende Produkte wie den Apple I bis IV.

Foto: Frog Design
7 / 17

Rosenthal, 1988: Ob Geschirr von Rosenthal, Töpfe von Fissler, Waschmaschinen von AEG oder...

Foto: Frog Design
8 / 17

...Koffer von Louis Vuitton - Frogs Produkte waren und sind allgegenwärtig im täglichen Leben.

Foto: Frog Design
9 / 17

Villeroy & Boch, 1990: Fotografen wie Helmut Newton arbeiteten mit Frog zusammen. In diesem Fall, um Design-Leistungen wie diese Waschbeckenserie für Villeroy & Boch zu dokumentieren.

Foto: Frog Design
10 / 17

Disney, 1995: Für Disney, bis heute ein langjähriger Kunde der Agentur, entwarf Frog sogar ein Kreuzfahrtschiff.

Foto: Frog Design
11 / 17

Lufthansa, 1997: Mit einer einheitlichen Markenidentität vom Terminal bis zum Flugzeugsitz prägte Frog maßgeblich das Erscheinungsbild der Lufthansa.

Foto: Frog Design
12 / 17

SAP, 1999: Mit dem Aufkommen von Software wurde Frogs Geschäft digitaler. Ende der 90er Jahre verantwortete die Agentur das Re-Design der SAP Software R/3.

Foto: Frog Design
13 / 17

Microsoft, 2001: Auch Microsoft wurde mit dem Launch von Winows XP und dem Media Player ein langjähriger Kunde.

Foto: Frog Design
14 / 17

Hewlett-Packard, 2005: Mit Aufkommen der Digitalfotografie wurden digitale Systeme zum Verwalten und Drucken von Fotos wichtig. Frog entwickelte unter anderem die Photosmart-Produktreihe für HP.

Foto: Frog Design
15 / 17

Sky, 2006: Auch die Set-Top Box für die Bezahlsenkette Sky hat Frog designt. Zuletzt waren die Kalifornier auch an der Entwicklung der mobilen Anwendung "Sky Go" beteiligt.

Foto: Frog Design
16 / 17

Airwaves, 2013: Mit provokanten Konzepten wie dieser für den chinesischen Markt konzipierten "smarten" Luftfilter-Maske "Air Waves" setzten die Designer zuletzt Akzente in der Diskussion über den technologischen Fortschritt.

Foto: Frog Design
17 / 17

Siemens, 2014: Gemeinsam mit Siemens arbeitet Frog derzeit an einem geräteübergreifenden Kommunikationssystem, das verschiedene Messenger-Dienste, Telefonie und Videokonferenzen übergangslos verknüpfen soll. Der Launch ist für das kommende Jahr geplant.

Foto: Frog Design
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.