Bangkok Die Teakhäuser des rätselhaften Amerikaners

Er hat die Seidenindustrie in Thailand angekurbelt, Arbeitsplätze geschaffen, Bedürftigen geholfen. 1967 verschwand der US-Bürger Jim Thompson spurlos im Dschungel Malaysias. Geblieben ist ein ungelöstes Rätsel. Thompsons Anwesen im Herzen Bangkoks zieht noch heute Besucher aus aller Welt an.
1 / 3
Foto: TMN
2 / 3
Foto: TMN
3 / 3
Foto: TMN