Dax, Dow und Co. So starteten die Weltbörsen ins Jahr 2012

Während viele Börsen weltweit auf der Stelle treten, legte der deutsche Leitindex Dax seit Jahresanfang um etwa 5 Prozent zu. Damit ist er hierzulande jedoch nicht der stärkste Index. Ein Überblick.
1 / 6

Der Deutsche Aktienmarkt erwischte einen blendenden Start ins neue Jahr. Der Leitindex Dax legte seit Jahresanfang um etwa 5 Prozent zu (Stand: Donnerstag nachmittag). MDax und TecDax schnitten mit jeweils mehr als 6 Prozent plus sogar noch besser ab.

Foto: KAI PFAFFENBACH/ REUTERS
2 / 6

Der US-Index Dow Jones kann da nicht mithalten. Seine Performance seit Neujahr: Etwa 1,5 Prozent aufwärts.

Foto: REUTERS
3 / 6

Auch der europäische Index EuroStoxx50 steht im Schatten des Dax. Seit Jahresanfang brachte er es lediglich auf ein Plus von etwa einem Prozent (im Bild: die Börse in Mailand).

Foto: Getty Images
4 / 6

Die Londoner Börse tritt zurzeit vollends auf der Stelle, der dortige Leitindex FTSE 100 notiert etwa auf dem Stand vom Jahresbeginn.

Foto: Peter Macdiarmid/ Getty Images
5 / 6

Etwas besser lief es in Fernost. In Tokio legte der Nikkei 2012 bislang um etwa 1 Prozent zu.

Foto: YOSHIKAZU TSUNO/ AFP
6 / 6

Der HangSeng in Hong Kong verbuchte bislang sogar ein Plus von gut 4 Prozent.

Foto: ? Bobby Yip / Reuters/ REUTERS