Großschlachter Clemens Tönnies Out of Ostwestfalen

Überblick: Der rasende Aufstieg des Clemens Tönnies zum größten deutschen Schlachter und zum mächtigsten Mann bei Schalke 04.
1 / 5

Clemens Tönnies, Geschäftsführer von Tönnies Fleisch, ist zum größten deutschen Schlachter und mächtigsten Mann bei Schalke 04 aufgestiegen. Stationen eines Aufsteigers.

Foto: Stefan Thomas Kroeger
2 / 5

Gutes tun in Ostwestfalen: Clemens' Frau Margit kümmert sich unter anderem um die wohltätige "Aktion Kinderträume"

Foto: Getty Images
3 / 5

Trikottauschen in Moskau: Unter tatkräftiger Mithilfe von Altkanzler Gerhard Schröder machte Tönnies für Schalke einen millionenschweren Sponsorenvertrag mit Russlands Gazprom klar (rechts: Tönnies-Fan Wladimir Putin)

Foto: REUTERS
4 / 5

Würstchenhalten in München: Bayern-Größe Uli Hoeneß, im Nebenjob Wurstfabrikant, arbeitet in der Kinderstiftung mit und kauft bei Tönnies Fleisch

Foto: REUTERS
5 / 5

Geld verdienen in Deutschland: 15 Millionen Schweine werden bei Tönnies Fleisch pro Jahr geschlachtet, alles zwei Sekunden eines.

Foto: manager magazin