Citroën DS5 Schneidig, sportlich, elegant

Eleganz, Avantgarde, Nonkonformismus - diese Merkmale schienen bei Citroën vorübergehend untergegangen zu sein. Doch wenn im Februar der DS5 an den Start geht, blitzt der Geist der legendären DS wieder auf. Denn so ungewöhnlich ist kein anderes Auto in der Mittelklasse.
1 / 9

Citroën DS5: Schneidig, sportlich, elegant und einfach ein bisschen anders als andere Mittelklasseautos sieht der neue Citroën DS5 aus, der ab Februar bei den deutschen Händlern stehen soll.

2 / 9

Flugzeug-Gefühl: Das Interieur des neuen Modells von Citroën ist ähnlich avantgardistisch geraten wie das Äußere des Autos. Allerdings sind nicht alle Details auch praktisch - wie etwa die erhöhten Fondsitze.

3 / 9

Erfolgreiche Strategie: Die Idee, eine luxuriösere Produktlinie neben den Standardmodellen zu installieren, war für Citroën goldrichtig. Seit dem Start der neuen DS-Familie, deren drittes Mitglied das Modell DS5 ist, wurden bereits 150.000 Exemplare verkauft.

4 / 9

Breite Mitte: Die Gestaltung der Sitzpolster fällt ebenso auf wie die extrem breite Mittelkonsole.

5 / 9

Zweifarb-Design: Aus dieser Perspektive wirkt das Auto wie ein weißer Untersatz mit schwarzem Aufbau. Die Zweifarbigkeit durch die dunklen Fensterflächen und das Dach ist ein optisches Merkmal der DS-Modelle.

6 / 9

Über-Kopf-Instrumente: Schalter wohin das Auge reicht gibt es im Citroën DS5, sogar am Dachhimmel haben die Entwickler eine Galerie von Knöpfen untergebracht.

7 / 9

Schmaler Sehschlitz: Die Heckscheibe unterliegt dem Diktat der Designer - und das ist in diesem Fall ganz schlecht für die Sicht nach hinten. Zum Glück gibt es zwei große Außenspiegel und eine Einparkhilfe.

8 / 9

Hybridantrieb: Der Citroën DS5 ist das erste Modell der Mark, das auch mit Hybridantrieb angeboten wird. Wie bei der Konzern-Schwestermarke Peugeot handelt es sich um eine Kombination aus Diesel- und Elektromotor.

Foto: Tom Grünweg
9 / 9

Zurück zu alter Klasse? Jahrzehntelang schlingerte Citroën im Ungefähren. Immer wieder mal sollten Autos wie etwa das Modell C6 an frühere Avantgarde-Automobile wie Traction Avant, DS oder XM anknüpfen - doch so richtig geklappt hat das nie. Nun scheint die Strategie mit einer etwas exaltierteren Modelllinie namens DS aufzugehen.

Die Wiedergabe wurde unterbrochen.