Spanisches Jurtenhotel Luxus in der Einöde

Mitten in der Einöde der südspanischen Grazalema-Berge haben ein Architekt und eine Innenarchitektin ein Luxusrefugium geschaffen, das ohne Strom auskommt. Gewohnt wird in Nomandenjurten, das dreigängige Abendmenü am Salzwasserpool kommt aus der Solarküche.
1 / 11

Runder wohnen: Versteckt in den Bergen von Grazalema in Andalusien steht das "Hoopoe Yurt Hotel"...

2 / 11

... fünf üppig ausgestattete Nomadenzelte...

3 / 11

... in einer abgeschiedenen Gebirgslandschaft.

4 / 11

Luxus in der Einöde: Abends wird am Pool ein dreigängiges Menü serviert - gekocht wird in einer solarbetriebenen Küche...

5 / 11

... der Pool ist mit Salzwasser gefüllt...

6 / 11

... Schatten gibt es unter der Pergola.

7 / 11

Mongolische Jurte: Jedes der fünf Nomadenzelte ist einem Land gewidmet...

8 / 11

... hier die mongolische Jurte...

9 / 11

... und hier das Jaipur-Zelt im indischen Stil.

10 / 11

Familiensitz: Ed und Henrietta Hunt betreiben das Jurtenhotel gemeinsam...

11 / 11

... relaxen lässt es sich im Whirlpool