Wandern im Weltnaturerbe Das steinerne Herz der Dolomiten

Fast 3000 Meter hoch ragen die Spitzen der Drei Zinnen in den Himmel. Wer die Felsentürme umrundet, wird mit einer herrlichen Aussicht auf das Unesco-Weltnaturerbe der Berge und Täler der Dolomiten belohnt. Und statt selbst zu kraxeln, kann man Bergsteiger beim steilen Aufstieg bewundern.
1 / 6

Grün wie ein Smaragd: Der Pragser Wildsee lässt sich innerhalb einer Stunde umrunden.

Foto: TMN
2 / 6

Unten grün, oben schneeweiß: Im Hochpustertal werden Wanderer mit einer schönen Aussicht auf die Dolomiten belohnt.

Foto: TMN
3 / 6

Ein Sprung in den Pragser Wildsee ist etwas für Hartgesottene - das Wasser ist eiskalt.

Foto: TMN
4 / 6

Oben angekommen: Auf der Drei-Zinnen-Hütte können Wanderer sich ihre verdiente Pause gönnen.

Foto: TMN
5 / 6

Die schöne Aussicht lockt im Sommer viele Urlauber aus Italien in die Region rund um die Drei Zinnen - wer Ruhe sucht, kommt daher besser ab September.

Foto: TMN
6 / 6

Das steinerne Herz der Dolomiten: Die Drei Zinnen ragen mit ihren Spitzen fast 3000 Meter hoch in den Himmel.

Foto: TMN
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.