Maserati Gran Cabrio Sport Sportler mit Übergewicht

Autolärm nervt und macht krank, doch manche Modelle klingen zumindest als Solisten klasse. Etwa das neue Maserati Gran Cabrio Sport. Der luxuriöse Viersitzer ist ähnlich stimmgewaltig wie einst Luciano Pavarotti - aber leider auch ähnlich übergewichtig.
1 / 10

Maserati Gran Cabrio Sport: Ein schwarzer Kühlergrill verrät dem Kenner, dass hier das Gran Cabrio Sport naht, die um zehn PS stärkere Version des auch sonst schon recht potenten Luxus-Cabriolets.

2 / 10

Dickes Ding: Beinahe zwei Tonnen wiegt der offene Sportwagen von Maserati - und fällt damit aus der Klasse der ernstzunehmenden Sportwagen sogleich wieder heraus.

3 / 10

Üppiges Ambiente: Opulenz ist Trumpf beim Maserati Gran Cabrio Sport, was bei einem Blick auf den Fahrerplatz deutlich wird. Das Auto ist ein Luxuscabrio mit einem sehr durstigen Motor.

4 / 10

Einen Tick schneller: Als Höchstgeschwindigkeit gibt Maserati für das Gran Cabrio Sport ein Tempo von 285 km/h an. Das Standardmodell der Baureihe ist geringfügig langsamer.

5 / 10

Dicker Klangteppich: Auf der Piazza de..'Unità in Triest sorgte der morgendliche Start der Fahrvorstellung des Maserati Gran Cabrio Sport für ein akustisches Erweckungserlebnis. Der Sound des offenen Wagens ist beeindruckend. Zwei spezielle Schallklappen im Auspufftrakt sorgen für eine dramatische Modulation der Klangfarbe.

6 / 10

Platz für Knirpse: Vier Sitzplätze bietet das Maserati Gran Cabrio Sport, doch bei genauerem Hinsehen entpuppen sich die beiden Plätze im Fond allenfalls als kindertauglich. Erwachsene Mitfahrer müssen sich in Reihe zwei des Wagens arg zusammenfalten.

7 / 10

Schneller Koloß: Das Maserati Gan Cabrio Sport ist ein Auto, auf das die Bezeichnung Wuchtbrumme exakt zutrifft. Der offene Wagen ist wuchtig im Auftritt und brummt so sonor, dass man richtig gerne zuhört - zumindest vorübergehend.

8 / 10

Augenweide: So schön kann ein Motor aussehen, wenn der Hersteller darauf verzichtet, die Technik durch gesichtslose Plastikabdeckungen zu verbergen.

9 / 10

Groß und knapp: Das Auto ist ein Trumm von einem Cabrio; 4,88 Meter misst es in der Länge. Dennoch fasst der Kofferraum nur mickrige 173 Liter und auch die beiden Fondsitze sind für Erwachsene eigentlich nicht geeignet.

10 / 10

Vorläufig letzte Neuheit: Mit dem Maserati Gran Cabrio Sport beschließt die italienische Marke vorübergehend das Präsentieren neuer Autos. Frühestens in eineinhalb wird Maserati mit dem Nachfolgemodell der aktuellen Limousine Quattroporte in den Startlöchern stehen.