Neue Benzinmotoren Drei Typen im Vergleich

Elektromotor, Brennstoffzelle, Wasserstoffantrieb. In der öffentlichen Diskussion über die Antriebstechnologie für das Auto der Zukunft spielt der konventionelle Benzinmotor kaum noch eine Rolle. Zu Unrecht, denn die Hersteller setzen nach wie vor auf Weiterentwicklungen des Klassikers.
1 / 3

Downsizing im Kleinwagensegment: Der Twinair-Motor ist ein 0,9 Liter großer Zweizylinder-Benziner, der im Fiat 500 63 kW/85 PS leistet

Foto: TMN
2 / 3

Pfiffige Zwillinge: Der "Split-Cycle-Motor" der Firma Scuderi arbeitet mit Doppelkolben: Der eine Zylinder sorgt für das Ansaugen und Verdichten, der zweite für Verbrennung und Gasausstoß

Foto: TMN
3 / 3

15 Prozent weniger Sprit: Auch ohne Downsizing kann die Effizienz gesteigert werden, wie die neuen SkyActive-Motoren von Mazda zeigen

Foto: TMN
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.