Guadeloupe Chillen in der Teakhütte

Auf Guadeloupe gibt es kaum einen stilvolleren Ort, um Sonnenuntergänge, Palmenwispern und Meeresrauschen zu genießen als die "Taïnos Cottages". Die sieben antik eingerichteten Teakhütten liegen zwischen Mango- und Zitronenbäumen in einem Naturreservat direkt am Strand Grande Anse.
1 / 11

Lauschiges Hideaway: Die "Tainos Cottages" liegen in einem großen Garten voller Mango- und Zitronenbäumen inmitten eines Naturreservats, ...

Foto: Simone Lankhorst
2 / 11

... gemütliche, schattige Sitzplätze machen die tropische Hitze erträglich

Foto: Simone Lankhorst
3 / 11

Individuell: Sieben Teakhütten ließ Charles-Henri Bichara fertigen, um sie mit seiner Sammlung südostasiatischer Antiquitäten auszustatten ...

Foto: Simone Lankhorst
4 / 11

... auf stillen Gartenpfaden gelangt der Gast ...

Foto: Simone Lankhorst
5 / 11

... dann in sein moskitonetzgeschütztes Himmelbett. Klimaanlagen gibt es nicht, die traditionelle Bauweise der Hütten sorgt für Kühle ...

Foto: Simone Lankhorst
6 / 11

... und auch unter freiem Himmel findet sich ein gemütliches Plätzchen zum Chillen ...

Foto: Simone Lankhorst
7 / 11

... manchmal sogar mit großartiger Aussicht auf den Strand Grand Anse ...

Foto: Simone Lankhorst
8 / 11

... zu dem es einen eigenen Zugang gibt.

Foto: Simone Lankhorst
9 / 11

Ausflugsziel: Die Pointe des Châteaux auf der anderen Inselseite mit ihrer wildromantischen Küste ...

Foto: Pierrick Outtier
10 / 11

... und die Wasserfälle im Nationalpark auf Basse-Terre zeigen den Naturreichtum der Inseln ...

Foto: Pierrick Outtier
11 / 11

... an deren weißen Stränden unter Palmen Katalogklischees Wirklichkeit werden.

Foto: Pierrick Outtier
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.