VW startet Toyota Fighter Schrille Kritik zur US-Werkseröffnung

Volkswagen steigt nach 23 Jahren wieder in die Autoproduktion in den Vereinigten Staaten ein. Dort ist man froh über Tausende neuer Arbeitsplätze. Doch der Angriff mit dem neuen Werk auf Toyota und GM als weltgrößte Autoproduzenten ruft auch Kritik hervor.
1 / 7
Foto: AP
2 / 7
Foto: Volkswagen
3 / 7
Foto: Volkswagen
4 / 7
Foto: Volkswagen
5 / 7
Foto: Volkswagen
6 / 7
Foto: Volkswagen
7 / 7
Foto: Volkswagen