Mercedes E 220 CDI Cabrio Offener Komfort

Mercedes präsentiert mit dem E 220 CDI ein Cabrio mit einer Ausstattung auf hohem Niveau. Diverse technische Details machen eine Fahrt bei fast jedem Wetter zum entspannten Ausflug.
1 / 9

Mercedes E 220 CDI Cabrio: Die offene Variante der Mercedes E-Klasse ist ein elegantes Familiencabriolet, das allerdings im Fond für Erwachsene nicht wirklich bequem ist. Sonst aber bietet der Wagen eine Fülle von Annehmlichkeiten.

2 / 9

Ein Diesel reicht aus: Wir waren mit dem Modell mit 170 PS starkem Dieselmotor unterwegs. Nominell ist der Wagen mit einem Durchschnittsverbrauch von 5,3 Liter je 100 Kilometer das sparsamste Auto der offenen Baureihe. Allerdings schluckte der Testwagen im Schnitt zwei Liter mehr.

3 / 9

Einladendes Interieur: Das viersitzige Cabrio ist freundlich und umfassend eingerichtet. Und selbstverständlich lässt sich, wie bei Mercedes üblich, die Ausstattung auf ein sehr hohes und damit auch teures Niveau schrauben.

4 / 9

James-Bond-Manier: Unter einer Klappe in der Mittelkonsole befinden sich die Bedientasten für das elektrische Textilverdeck

5 / 9

Luftschal: Aus diesen Düsen in den Kopfstützen der Vordersitze strömt, wenn die Insassen es denn wünschen, warme Luft und macht eine offene Ausfahrt auch bei kühleren Temperaturen angenehm und wohlig

6 / 9

Extra-Spoiler: Im oberen Rahmen der Windschutzscheibe integriert sitzt die sogenannte Aircap. Dabei handelt es sich um eine Art ausfahrbaren Spoiler, der den Fahrtwind kuppelförmig über den Innenraum leitet und so dafür sorgt, dass zumindest bis Landstraßentempo auch die hinteren Passagiere kaum vom Fahrtwind zerzaust werden.

7 / 9

Erst einmal warm werden: So lange der Dieselmotor noch kalt ist, nölt und nagelt er noch deutlich vernehmbar, doch nach einigen Kilometern hält es sich dann derart zurück, dass man glatt vergisst, in einem Dieselcabrio unterwegs zu sein

8 / 9

Klappautomatik: Das Verdeck öffnet und schließt automatisch, der Vorgang dauert jeweils knapp 30 Sekunden und kann auch während der Fahrt bis zu einer Geschwindigkeit von 40 Stundenkilometern erledigt werden

9 / 9

Glatter Abschluss: Das Cabrio weist eine schöne optische Karosseriespannung von vorn bis hinten auf. Der Kofferraum fasst bei geschlossenem Verdeck 390 Liter, bei geöffnetem Dach immer noch 300 Liter

Die Wiedergabe wurde unterbrochen.