Wandern in Deutschland Unterwegs auf dem Schluchtensteig

Der Schluchtensteig ist nichts für Warmduscher. Auf 118 Kilometern führt der Fernwanderweg von der Schweizer Grenze durch 17 Gemeinden im Schwarzwald. Wer die Tour in sechs Tagesetappen schaffen und dabei 3000 Höhenmeter überwinden will, muss schon Kondition mitbringen.
1 / 13

Treppauf, treppab: Der Schluchtensteig, ein 118 Kilometer langer Wanderweg im Schwarzwald, verlangt Wanderern die Überwindung von 5000 Höhenmetern ab

Foto: Schluchtensteig Schwarzwald / Bichler
2 / 13

Hilfreiche Hand: In der Lotenbachklamm sind die Wege schmal

Foto: Schluchtensteig Schwarzwald / Bichler
3 / 13

Räuberschlössle und Wutachschlucht: Die Wanderwege im Schwarzwald sind vorbildlich beschildert...

Foto: TMN
4 / 13

... und in regelmäßigen Abständen mit Übersichtstafeln versehen. Die Strecke verläuft von Stühlingen an der Schweizer Grenze durch drei Landkreise nach Wehr am Hochrhein.

Foto: TMN
5 / 13

Malerische Schluchten: Tief hat sich die Wutach ins Gestein gefressen..

Foto: Schluchtensteig Schwarzwald / Bichler
6 / 13

... und bietet den Wanderern ein kleines Grand-Canyon-Feeling.

Foto: TMN
7 / 13

Historisches Flair: Am Schluchtensteig ist auch die Sauschwänzlebahn unterwegs

Foto: Schluchtensteig Schwarzwald / Bichler
8 / 13

Wildes Deutschland: Die Haslachklamm bei Lenzkirch

Foto: Schluchtensteig Schwarzwald / Bichler
9 / 13

... ist genau das Richtige für ein kleines Abenteuer im eigenen Land

Foto: TMN
10 / 13

Über Stock und Stein: Die Hohweraschlucht bei Todtmoos

Foto: Schluchtensteig Schwarzwald / Bichler
11 / 13

Weiter Blick: Wanderer auf dem Schluchtensteig können immer wieder schöne Panomaren genießen - hier auf den Schluchsee

Foto: TMN
12 / 13

Drittgrößte Kuppel Europas: Der 1781 fertiggestellte Dom zu St. Blasien prunkt mit einem 36 Meter durchmessenden Aufbau...

Foto: TMN
13 / 13

... während die kleine St. Josefskapelle unweit der Wehra einen weitaus bescheideneren Charme ausstrahlt.

Foto: TMN
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.