Seelische Krise Thesen dreier Wissenschaftler

1 / 3

"Menschen, die nach oben wollen, haben Mittelkrisen, Menschen, die oben sind, haben Sinnkrisen. Diese sind noch unterwegs, jene schon angekommen; diese haben die Pointe ihrer Existenz noch vor sich, jene müssen überlegen, was danach kommt."

Gerhard Schulze, Soziologe: "Die Erlebnisgesellschaft"

Foto: Christian O. Bruch für manager magazin
2 / 3

"Die Lebensmitte ist die Herausforderung, von außen nach innen zu gehen. Wenn die biologische Kurve sich nach unten neigt, kann die psychologische Kurve nur dann aufsteigen, wenn der Mensch sich seinem Innern zuwendet, dem Selbst."

Anselm Grün, Benediktinerpater und Führungskräfteberater: "Ich bin müde"

Foto: Christian O. Bruch für manager magazin
3 / 3

"Was in der geheimen Stunde des Lebensmittags geschieht, ist die Umkehr der Parabel, die Geburt des Todes. Diese Wahrheit macht das Bewusstsein, wenn irgend möglich, nicht mit. Man ist an seine Vergangenheit verhaftet und bleibt in der Illusion der Jugendlichkeit stecken."

Carl Gustav Jung, Psychoanalytiker: "Die Dynamik des Unbewussten"

Foto: Christian O. Bruch für manager magazin
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.