Leuven Die Studenten- und Bierstadt

Leuven ist berühmt für seine Uni und seine vielen Kneipen. Beim Thema Bier lässt es Brüssel locker hinter sich. Touristen trinken es am Groten Markt, am besten am späten Nachmittag: Dann streichen die Sonnenstrahlen über die Rathausfassade. Ein echtes Schauspiel.
1 / 10

Beeindruckende Kulisse: Leuven ist eine Stadt, in der es sich viele gut gehen lassen - in den Kneipen und Cafés sitzen Touristen genauso gern wie Studenten

Foto: TMN
2 / 10

Groter Markt: Kaum ein Weg führt hier vorbei -am späten Nachmittag streichen die Sonnenstrahlen über die Rathausfassade

Foto: TMN
3 / 10

"AutentHip Leuven": So heißt ein Stadtspaziergang, bei dem Leuvens Besucher von einem Führer viel über die Geschichte der Stadt erfahren

4 / 10

Donnerstagabends tobt das Leben in Leuven: In Restaurants, Kneipen und Cafés und auf den Terrassen davor bleibt kaum ein Stuhl leer. "Donnerstag ist der traditionelle Ausgehtag für die Studenten" ...

5 / 10

... aber auch die zahlreichen Touristen genießen belgische Köstlichkeiten und vor allem das belgische Bier in den kleinen Gassen

6 / 10

Baukunst aus dem Mittelalter: Das Rathaus gehört zu den markantesten Gebäuden Leuvens und zu den schönsten gotischen Häusern in ganz Belgien

Foto: TMN
7 / 10

Im Mittelalter prosperierte der Handel mit Luxuswaren und brachte Wohlstand in die Stadt

8 / 10

Radfahren hat hier Tradition: Leuven ist eine Stadt, in der Studenten das Sagen haben. Sie stellen mehr als ein Drittel der Einwohner.

Foto: TMN
9 / 10

Universität von Leuven: Rund 35.000 Studenten besuchen die im 15. Jahrhundert gegründete Universität, die älteste Belgiens

Foto: JACQUES COLLET/ AFP
10 / 10

Zentrale von Anheuser-Busch InBev: Am Rande des Stadtzentrums hat InBev, die bedeutendste Brauereigruppe der Welt, ihren Hauptfirmensitz

Foto: REUTERS
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.