BMW Sechser Coupé Der neue Beau aus Bayern

Der Fahrplan ist eng getaktet. Kurz nach dem Debüt des Sechser Cabrios liefert BMW die ersten Fotos vom neuen Coupé, das auf der Motorshow in Shanghai seine Weltpremiere feiern soll. Sie zeigen einen GT, der endlich wieder wie aus einem Guss wirkt.
1 / 6

BMW 6er-Coupé: Fast vier Zentimeter breiter als der Vorgänger, ein wenig flacher und mit acht Zentimetern Radstand spürbar gestreckt.

2 / 6

Fahrerorientiertes Cockpit: Eco-Pro-Mode für entspanntes und sparsames Gleiten.

3 / 6

6er-Coupé-Innenraum: Die Ingenieure haben sich mehr einfallen lassen als die optionalen Keramik-Applikationen auf den Drehschaltern im Cockpit.

4 / 6

6er-Silhouette: Die neue Haifischnase reckt sich weit in den Wind, die Motorhaube ist lang wie bei einem Sportwagen, die Flanke ziert eine markante Sicke und am Heck verzichteten die Designer endlich auf den hässlichen Bürzel.

5 / 6

6er-Heck: Mit seinem harmonischen Abschluss wirft das BMW-Coupé nun vollends den Ballast der Ära Bangle ab.

6 / 6

BMW-Coupé in Fahrt: Schon der kleine Sechszylinder ist so stark, dass die Elektronik bei 250 km/h abregeln muss.

Die Wiedergabe wurde unterbrochen.