Architektur Traumhaus am Michigan-See

Es ist eine eindrucksvolle Inszenierung vor einer Traumkulisse. Auf der Michigan-Halbinsel im Norden der USA schuf der Architekt David Salmela ein Wohnhaus, das nicht nur perfekt mit der Natur harmoniert, sondern auch mit einer Gruppe elegant platzierter Nebengebäude.
1 / 4

Dorfähnliche Anlage: Ein schmaler Betonweg führt vom Waldgrundstück zum Seeufer. Das von Architekt David Salmela geplante Ensemble auf der Michigan-Halbinsel im Norden der USA, hier das Haupthaus, wird gerahmt von einem mit Schieferkies bedeckten Feld. Flankiert wird es von Garagen, einem Gästehaus und einer Saunahütte.

Foto: HÄUSER / Undine Pröhl
2 / 4

Dorfähnliche Anlage: Die Holzrahmenkonstruktion zwischen den Stirnwänden aus weiß gestrichenem Mauerwerk präsentiert sich mit exponierten Stützen. Im Bereich des Uferhangs ist das zweigeschossige Gebäude abgetreppt, dort liegen Küche ...

Foto: HÄUSER / Undine Pröhl
3 / 4

... und Essplatz. Auf der Terrasse davor setzt der Kamin einen markanten Akzent. Im Wald steht ein Saunahäuschen.

Foto: HÄUSER / Undine Pröhl
4 / 4

Dorfähnliche Anlage: Die Wohnräume im Erdgeschoss öffnen sich auf einen haushohen Gang, der sich an der westlichen Längsseite durch das ganze Gebäude zieht. An das Schlafzimmer im Süden schließt sich das Bad an, das sich per Schiebetür vom Wohnbereich abtrennen lässt. Hinter dem gemauerten Kamin liegen das Entree und die Treppe zum Obergeschoss.

Foto: HÄUSER / Undine Pröhl