Guttenberg tritt zurück Ende einer Blitzkarriere

Nach nur zwei Jahren als Bundesverteidigungsminister stürzt Karl-Theodor zu Guttenberg über die Plagiatsaffäre. Der bisher beliebte CSU-Politiker war zuletzt auch in den eigenen Reihen in die Kritik geraten. Ein Überblick über die Stationen der Karriere.
1 / 15
Foto: JOHN MACDOUGALL/ AFP
2 / 15
Foto: A3397 Gero Breloer/ dpa
3 / 15
Foto: A3116 Tim Brakemeier/ dpa
4 / 15
Foto: JOHN MACDOUGALL/ AFP
5 / 15
Foto: Tobias Hase/ dpa
6 / 15
Foto: A3817 Tobias Hase/ dpa
7 / 15
Foto: Hannibal Hanschke/ dpa
8 / 15
Foto: FABRIZIO BENSCH/ REUTERS
9 / 15
Foto: Getty Images
10 / 15
Foto: Daniel Karmann/ dpa
11 / 15
Foto: THOMAS PETER/ REUTERS
12 / 15
Foto: Rainer Jensen/ dpa
13 / 15
Foto: dapd
14 / 15
Foto: dapd
15 / 15