Umspannwerk Wohnen im Industrieschloss

Wo früher der Strom für die Berliner Straßenbahn transformiert wurde, wohnt jetzt eine Familie in großzügigen Räumen. Wo einst die Trafos summten, brummt jetzt das Familienleben. Das Industriegebäude ist zu einem echten Prunkstück gelungener Architektur geworden.
1 / 4

Ein Umspannwerk als Doppelhaus: Wo früher der Strom für die Berliner Straßenbahn transformiert wurde, wohnt jetzt eine Familie in großzügigen Räumen

Foto: Heiner Orth
2 / 4

Kunst braucht Raum: Wo einst die Trafos summten, elektrisieren heute großformatige Bilder den Betrachter

Foto: Heiner Orth
3 / 4

Einladende Fenstertüren: Das Gebäude steht unter Denkmalschutz. Die großzügigen Tore öffnen den Wohnraum zur ehemaligen Laderampe hin.

Foto: Heiner Orth
4 / 4

Gekonnte Kontraste: Die Ledersofas haben Übergröße, der Tisch ist betont niedrig für hohen Raum, die Glastrennwand zur Küche zitiert den ursprünglichen Industrielook

Foto: Heiner Orth
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.