High End Entdeckungsreise durch Klanglabore

Eine kleine Schar von Hi-Fi-Anbietern hat sich dem Spitzenschall verschrieben - sie liefert Klang der Luxusklasse.
1 / 11

Hornlautsprecher heißen die gigantischen Beschallungsgeräte, die der gelernte Betriebswirt Holger Fromme mit seinem Kleinunternehmen Avantgarde Acoustic im Odenwald fabriziert. Die raumfüllenden Trichteranlagen liefern große Töne.

Foto: Andre Zelck
2 / 11

An den Grenzen des Möglichen bewegt sich das System Trio mit Basshorn - Klang als Obsession zum Preis von 102.000 Euro.

3 / 11

In Jütlands Norden liegt das Märchenreich von Bang & Olufsen, das dort unter Führung von CEO Karl ("Kalle") Kristian Hvidt Nielsen Home Entertainment der Spitzenklasse baut. Gegründet wurde das Unternehmen 1925 auf einem Bauernhof in der Nähe.

4 / 11

Der elegante Tieftöner Beolab 11 von Bang & Olufsen zeigt sich in einer Aluminiumhülle in Tulpenform. Die Dänen setzen seit je auf ausgefallenes Design.

5 / 11

Jüngstes Produkt von Bang & Olufsen ist der Beosound 8, die Dockingstation für Musik von iPhone, iPod und iPad. Innovation für Zeitgeisthörer.

6 / 11

Klangwelten der Extraklasse zaubert Dieter Burmester mit seiner 50-Mann-Manufaktur in Berlin. Der Ingenieur und Messtechniker verlegte sich 1977 auf Unterhaltungselektronik. Heute beliefert er reiche Tonfreunde weltweit - und den Autobauer Porsche.

Foto: Alex Trebus
7 / 11

Kultobjekt unter Audiophilen ist der Burmester-Verstärker 808, in Handarbeit in Deutschland gefertigt, kostet er 23.335 Euro.

8 / 11

Wahre Emotionsbeschleuniger sind Burmester-Boxen, die Klangwunder können bis zu 49.900 Euro pro Paar kosten.

9 / 11

Die Schweizer Traditionsfirma Thorens mit Sitz in Basel wird nach wechselvoller Geschichte von Heinz Rohrer geführt. Ihre Marktnische: sündteure, technisch vollendete Plattenspieler für Musikfreunde, die vom Vinyl nicht lassen wollen.

Foto: Mischa Christen
10 / 11

Sechseinhalb Kilo wiegt der futuristisch geformte Plattenspieler TD 309 von Thorens, wie alle Produkte der Schweizer Firma "made in Germany".

11 / 11

Ausgezeichnete Leistung liefert der Hochpegel-Vorverstärker TEP 3800 von Thorens, betrieben mit - Gipfel des Analogen - Röhren.

Die Wiedergabe wurde unterbrochen.