World Press Photo Award Der Oscar der Pressefotografie

Der Oscar der Pressefotografie geht an Jodi Bieber. Die südafrikanische Fotografin wurde in Amsterdam mit dem World Press Photo Award für das "Foto des Jahres" 2010 prämiert, für das Porträt einer verstümmelten Afghanin.
1 / 20

World Press Photo Award: Bild des Jahres 2010 ist Jodi Biebers Aufnahme der 18-jährigen Afghanin Bibi Aisha.

Foto: Jodi Bieber/ Institute for Artist Management for Time
2 / 20

Mann mit Hai: Omar Feisal wurde für diese Aufnahme eines Somaliers ausgezeichnet in der Kategorie "Daily Life".

Foto: Feisal Omar/ REUTERS
3 / 20

Somalische Flüchtlinge schlafen in der Wüste: Ed Ou erhielt den ersten Preis in der Kategorie "Contemporary Issues Stories".

Foto: Ed Ou/ Getty Images
4 / 20

Flutopfer in Pakistan: Daniel Berehulak erhielt den ersten Preis in der Kategorie "People in the News Stories".

Foto: Daniel Berehulak/ Getty Images
5 / 20

Brennendes Gebäude in Haiti: Riccardo Venturi wurde für seine Aufnahme mit dem ersten Preis in der Kategorie "General News Single" ausgezeichnet.

Foto: Riccardo Venturi/ Contrasto
6 / 20

Sportfoto: Adam Prettys Aufnahme des Briten Thomas Daley

Foto: Adam Pretty/ Getty Images
7 / 20

WM-Foul: Martin Caceres (Uruguay) tritt Demy de Zeeuw (Niederlande). Mike Hutchings (Südafrika) gewinnt den ersten Preis der Kategorie "Sport Single".

Foto: Mike Hutchings/ REUTERS
8 / 20

Bolivianisches Wrestling: zweiter Preis in der Kategorie "Arts and Entertainment Stories" für Daniele Tamagni

Foto: Daniele Tamagni
9 / 20

Sänk ju for trävelling in Bangladesh: dritter Preis "Daily Life Single" für Andrew Biraj

Foto: Andrew Biraj/ REUTERS
10 / 20

Modewoche Mailand: Der zweite Preis "Arts and Entertainment Single" geht an Davide Monteleone.

Foto: Davide Monteleone/ Contrasto
11 / 20

Matrose auf der "Kruzenshtern": Joost van den Broek bekommt den zweiten Preis der Kategorie "Portraits Single".

Foto: Joost van den Broek/ de Volkskrant Kirill Lewerski
12 / 20

Fische vor Yucatán: Der Deutsche Reinhard Dirscherl wird ausgezeichnet in der Kategorie "Nature Single".

Foto: Reinhard Dirscherl
13 / 20

Schwäne auf Hokkaido: zweiter Preis "Nature Stories" an Stefano Unterthiner

Foto: Stefano Unterthiner/ National Geographic
14 / 20

Selbstporträt für ein soziales Netzwerk: der Deutsche Wolfgang Hahn erhält den zweiten Preis der Kategorie "Portraits Stories".

Foto: Wolfram Hahn
15 / 20

"Metropolis": Der erste Preis in der Kategorie "Daily Life Stories" geht an Martin Roemers.

Foto: Martin Roemers/ Panos Pictures
16 / 20

Spätes Opfer von Agent Orange: die Vietnamesin Nguyen Thi Ly. Ed Kashi wird für seine Aufnahme mit dem zweiten Preis der Kategorie "Contemporary Issues" ausgezeichnet.

Foto: Ed Kashi/ VII
17 / 20

Leichenhalle in Port-au-Prince: erster Preis in der Kategorie "General News Stories" an Olivier Laban-Mattei

Foto: Olivier Laban-Mattei/ AFP
18 / 20

Selbstmörder in Budapest: erster Preis in der Kategorie "News Singles" an Peter Lakatos

Foto: Peter Lakatos/ MTI
19 / 20

Aufruhr in Bangkok: Corentin Fohlen bekommt den zweiten Preis in der Kategorie "Spot News Stories".

Foto: Corentin Fohlen/ Fedephoto
20 / 20

Und, zuletzt, der Mann des Jahres 2010: Seamus Murphy wird für seine Aufnahme von Julian Assange ausgezeichnet - mit dem zweiten Preis der Kategorie "People In The News".

Foto: Seamus Murphy/ VII
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.