Android 3.0 Googles Tablet-Betriebssystem

Kein Zweifel: Google will jetzt auch den Tablet-Markt erobern. In Kalifornien zeigte der US-Konzern am Mittwoch erstmals sein neues Betriebssystem Android 3.0. Die Software verfügt über beeindruckende Funktionen - Beinahe-Monopolist Apple droht Gefahr.
1 / 7

Google-Manager Andy Rubin: Am Mittwoch zeigte er im Google-Hauptquartier im kalifornischen Mountain View das neue Betriebssystem Android 3.0, Code-Name Honeycomb. Die Software wurde...

Foto: Paul Sakuma/ AP
2 / 7

...im Gegensatz zu ihrer Smartphone-Version stark überarbeitet, hat jetzt viele neue Funktionen für Tablet-Rechner bekommen. Dazu gehört auch,...

Foto: Paul Sakuma/ AP
3 / 7

...dass Goolges App Store, der Android Marketplace, komplett überarbeitet wurde. Unter anderem ist er jetzt auch vom PC aus via Web-Browser nutzbar. Auch die...

Foto: JUSTIN SULLIVAN/ AFP
4 / 7

...E-Mail-Anbindung an Google-Mail wurde erheblich verbessert und nutzt die Möglichkeiten, die die größeren Tablet-Bildschirme bieten, jetzt aus. Deutlich beschleunigt...

Foto: JUSTIN SULLIVAN/ AFP
5 / 7

...wurden die Grafikfunktionen. Das kommt vor allem der Benutzeroberfläche zugute, die wie hier beim E-Book-Reader jetzt mit vielen Animationen auftrumpfen. Die sieht man auch...

Foto: BECK DIEFENBACH/ REUTERS
6 / 7

...bei der Tablet-Version der Video-Web-Seite YouTube, bei grafiklastigen Spielen und...

Foto: AFP
7 / 7

...auch bei einigen ernsthaften Anwendungen wie dieser Medizin-App von Google, dem "Body-Browser".

Foto: BECK DIEFENBACH/ REUTERS
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.