Die neuen Tablets Hier läuft Android 3.0

Das Lieblingsgerät der Apple-Jünger, das iPad, bekommt mächtig Konkurrenz. In diesem Jahr wollen einige Hersteller Tablet-PCs mit der neuen Software Honeycomb ausstatten. Den Anfang macht Motorola. Hier lesen Sie, was die neue Geräte-Generation kann und welche Alternativen kommen.
1 / 8

Motorolas Xoom: Das auf der CES vorgestellte Tablet wird das erste Gerät sein, das mit Googles neuem Betriebssystem ausgestattet wird. Noch in diesem...

Foto: Motorola
2 / 8

...Monat soll das Xoom in den USA in den Handel kommen. Technisch bietet es alles, was sich Tablet-Käufer wünschen: Einen hoch auflösenden Bildschirm, zwei Kameras, schnellen Mobilfunk und einen Dualcore-Prozessor. Vor allem aber...

Foto: Motorola
3 / 8

...werden viele Interessenten zugreifen, weil das Xoom als erstes Tablet die neue Software namens Honeycomb (Honigwabe) enthält. Deren Funktionen...

Foto: Motorola
4 / 8

...sind von Google weg vom Handy, hin zum Tablet, optimiert worden. Wie gut das neue Systen zu funktionieren scheint...

Foto: Motorola
5 / 8

...konnte man am 2. Februar erstmals im Google-Hauptquartier in Kalifornien erahnen, als die Software offiziell vorgestellt wurde. Eine interessante Alternative...

Foto: KIMIHIRO HOSHINO/ AFP
6 / 8

...zum Xoom bietet LG Electronics. Deren G-Slate genanntes Honeycomb-Tablet verfügt über eine stereoskopische Kamera für 3-D-Aufnahmen. In den USA...

Foto: AP / T-Mobile
7 / 8

...wird das G-Slate bereits von T-Mobile beworben. Freilich ohne Preisangabe oder ein Veröffentlchungsdatum. Auch darüber...

8 / 8

...wann Android 3.0 für Smartphone kommen wird, lässt ich viel spekulieren. Sicher ist, dass das noch eine Weile dauern wird.

Foto: Paul Sakuma/ AP
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.