Multimedia-Player WD TV Live Hub

Multimediaplayer - braucht man so was eigentlich noch? Schließlich sind viele aktuelle Fernseher internetfähig, spielen per USB Filme von Festplatten ab. Doch die TV-Boxen können oft eben doch noch einiges mehr, wie ein Test von drei aktuellen Modellen zeigt.
1 / 11

WD TV Live Hub: Das neue Gerät ist erheblich größer geraten als seine Vorgänger, die integrierte Festplatte braucht einfach Platz. An der ...

Foto: Matthias Kremp
2 / 11

... Rückseite sind reichlich analoge und digitale Audio- und Videoanschlüsse untergebracht. Die Verbindung zum Netzwerk wird per Kabel hergestellt, für USB-Festplatten und Speichersticks stehen zwei USB-Ports betreit. An der ...

Foto: Matthias Kremp
3 / 11

... Unterseite ist der Lüfter zu erkennen, der die Festplatte kühlen soll. Außerdem gibt es hier zwei Aufhängungen, falls man das Gerät an eine Wand montieren will. Die Fernbedienung ...

Foto: Matthias Kremp
4 / 11

... liegt zwar gut in der Hand, wirkt aber nicht sonderlich wertig. Die Zurück-Taste, ist etwas zu hoch positioniert. Die Benutzeroberfläche ...

Foto: Matthias Kremp
5 / 11

... wurde gegenüber den Vorgängermodellen deutlich modernisiert. Wer mag, kann sie auch ...

Foto: Matthias Kremp
6 / 11

... mit eigenen Hintergründen personalisieren und die Belegung der Funktionstasten an persönliche Ansprüche anpassen. Außerdem ...

Foto: Matthias Kremp
7 / 11

... kann der Live Hub neben seiner Funktion als TV-Zuspieler auch noch als iTunes- oder Medienserver für andere Geräte verwendet werden. Wie bei modernen Fernsehern ...

Foto: Matthias Kremp
8 / 11

... können einige Web-Dienste von der Box aus angesteuert werden. Die Umsetzung ...

Foto: Matthias Kremp
9 / 11

... ist aber manchmal recht lieblos, hier zum Beispiel bei der YouTube-Funktion. Nervig ist, ...

Foto: Matthias Kremp
10 / 11

... dass man immer, wenn man Daten von einer anderen als der aktuell genutzten Quelle hören oder sehen will, den Datenspeicher umständlich wechseln muss. Und auch ...

Foto: Matthias Kremp
11 / 11

... die Funktion, mit der Zusatzinformationen zu den gespeicherten Inhalten im Web zusammengetragen werden sollen, arbeitet nicht immer zuverlässig.

Foto: Matthias Kremp