Gehalt Wer gewann, wer verlor

1 / 20

Platz 1: Ärzte verdienten 2008 ein Bruttogehalt von 6400 Euro, 1990 waren es 8780 Euro. Das entspricht einem realen Gehaltsverlust von 50 Prozent.

Foto: Corbis
2 / 20

Platz 2: Verwaltungsfachleute im höheren Dienst verdienten 2008 ein Bruttogehalt von 5110 Euro, 1990 waren es 2950 Euro. Das entspricht einem realen Gehaltsgewinn von 19 Prozent.

Foto: Corbis
3 / 20

Platz 3: Geschäftsführer verdienten 2008 ein Bruttogehalt von 4920 Euro, 1990 waren es 3840 Euro. Das entspricht einem realen Gehaltsverlust von 12 Prozent.

Foto: Corbis
4 / 20

Platz 4: Unternehmensberater verdienten 2008 ein Bruttogehalt von 4910 Euro, 1990 waren es 3810 Euro. Das entspricht einem realen Gehaltsverlust von 12 Prozent.

Foto: Corbis
5 / 20

Platz 5: Anwälte verdienten 2008 ein Bruttogehalt von 4840 Euro, 1990 waren es 3650 Euro. Das entspricht einem realen Gehaltsverlust von 9 Prozent.

Foto: Corbis
6 / 20

Platz 6: Makler verdienten 2008 ein Bruttogehalt von 4740 Euro, 1990 waren es 2010 Euro. Das entspricht einem realen Gehaltsgewinn von 62 Prozent.

Foto: Corbis
7 / 20

Platz 7: Grafiker und Designer verdienten 2008 ein Bruttogehalt von 4690 Euro, 1990 waren es 1740 Euro. Das entspricht einem realen Gehaltsgewinn von 85 Prozent.

Foto: Corbis
8 / 20

Platz 8: Hochschullehrer verdienten 2008 ein Bruttogehalt von 4650 Euro, 1990 waren es 2900 Euro. Das entspricht einem realen Gehaltsgewinn von 10 Prozent.

Foto: DPA
9 / 20

Platz 9: Bauingenieure verdienten 2008 ein Bruttogehalt von 4640 Euro, 1990 waren es 2790 Euro. Das entspricht einem realen Gehaltsgewinn von 14 Prozent.

Foto: Corbis
10 / 20

Platz 10: Architekten verdienten 2008 ein Bruttogehalt von 4490 Euro, 1990 waren es 2270 Euro. Das entspricht einem realen Gehaltsgewinn von 36 Prozent.

Foto: CORBIS
11 / 20

Platz 11: Maschinenbauingenieure verdienten 2008 ein Bruttogehalt von 4480 Euro, 1990 waren es 3200 Euro. Das entspricht einem realen Gehaltsverlust von 4 Prozent.

Foto: AP
12 / 20

Platz 12: Softwareentwickler verdienten 2008 ein Bruttogehalt von 4390 Euro, 1990 waren es 2550 Euro. Das entspricht einem realen Gehaltsgewinn von 18 Prozent.

Foto: Corbis
13 / 20

Platz 13: Abteilungsleiter verdienten 2008 ein Bruttogehalt von 4290 Euro, 1990 waren es 3310 Euro. Das entspricht einem realen Gehaltsverlust von 11 Prozent.

Foto: Corbis
14 / 20

Platz 14: Elektroingenieure verdienten 2008 ein Bruttogehalt von 4180 Euro, 1990 waren es 3540 Euro. Das entspricht einem realen Gehaltsverlust von 19 Prozent.

Foto: Corbis
15 / 20

Platz 15: Reiseverkehrskaufleute verdienten 2008 ein Bruttogehalt von 4180 Euro, 1990 waren es 2180 Euro. Das entspricht einem realen Gehaltsgewinn von 32 Prozent.

Foto: Corbis
16 / 20

Platz 16: Controller und Organisatoren verdienten 2008 ein Bruttogehalt von 4140 Euro, 1990 waren es 2200 Euro. Das entspricht einem realen Gehaltsgewinn von 29 Prozent.

Foto: Corbis
17 / 20

Platz 17: Gymnasiallehrer verdienten 2008 ein Bruttogehalt von 4010 Euro, 1990 waren es 2860 Euro. Das entspricht einem realen Gehaltsverlust von 4 Prozent.

Foto: AP
18 / 20

Platz 18: Psychologen verdienten 2008 ein Bruttogehalt von 3900 Euro, 1990 waren es 3700 Euro. Das entspricht einem realen Gehaltsverlust von 27 Prozent.

Foto: Corbis
19 / 20

Platz 19: Handelsvertreter verdienten 2008 ein Bruttogehalt von 3900 Euro, 1990 waren es 2160 Euro. Das entspricht einem realen Gehaltsgewinn von 24 Prozent.

Foto: Corbis
20 / 20

Platz 20: Maschinenbauer verdienten 2008 ein Bruttogehalt von 3880 Euro, 1990 waren es 2410 Euro. Das entspricht einem realen Gehaltsgewinn von 11 Prozent.

Foto: DDP