Drucken, scannen, kopieren Die Dreierlei-Drucker im Test

1 / 4

Testsieger: Das Modell Pixma MP640 von Canon (Preis 165 Euro) verfügt über die Schnittstellen USB, Lan, W-Lan und Pictbridge. Im Stand-by-Betrieb war der Testsieger mit 1,1 Watt am sparsamsten.

2 / 4

Inklusive Faxen: Auf Platz zwei lag der Lexmark Prospect Pro205 (175 Euro). Das Gerät ist gut ausgestattet und verfügt auch über ein Fax. Der Stromverbrauch im Stand-by betrug 3,5 Watt. Ausgeschaltet verbraucht das Modell keinen Strom.

3 / 4

Preistipp: Der insgesamt achtplatzierte Canon Pixma MP550 (120 Euro) sei den Testern zufolge zwar nicht das schnellste Gerät, die Ergebnisse seien aber stets ordentlich. Im Unterschied zum Testsieger hat der Drucker keine Netzwerkunterstützung.

4 / 4

Lob fürs Äußere: Wegen seiner vergleichsweise kompakten Ausmaße und vieler Schnittstellen erhielt der Brother DCP-375CW (135 Euro) einen Designtipp. Dafür erzielte das Modell nur mittlere Ergebnisse in puncto Geschwindigkeit und kommt auf relativ hohe Seitenpreise. Im Stand-by verbrauchte das Gerät 2,3 Watt.

Die Wiedergabe wurde unterbrochen.