Im Überblick Merkels Experten für Wirtschaft und Finanzen

1 / 15

Wolfgang Schäuble: Der 67-jährige CDU-Grande wechselt als Chef vom Innen- in das Finanzministerium

Foto: DDP
2 / 15

Jörg Asmussen: Obwohl SPD-Mitglied, bleibt der 42-jährige Finanzstaatssekretär dem Ministerium als Bankenretter erhalten

3 / 15

Werner Gatzer: Der 50-jährige Jurist ist seit 2005 Finanzstaatssekretär

4 / 15

Steffen Kampeter: Der 46-jährige Haushaltsexperte der Union ist genauso neuer parlamentarischer Staatsekretär im Finanzministerium wie ...

Foto: DDP
5 / 15

... der 50-jährige CSU-Abgeordnete Hartmut Koschyk.

Foto: DDP
6 / 15

Axel Weber: Das Wort des Präsidenten der Bundesbank hat Gewicht in Berlin. Gleiches gilt auch für seinen ehemaligen Mitarbeiter ...

Foto: REUTERS
7 / 15

... Jens Weidmann, der die Wirtschaftsabteilung im Kanzleramt leitet.

8 / 15

Rainer Brüderle: Der 64-jährige Neu-Wirtschaftsminister von der FDP trifft in der Scharnhorststraße auf die einflussreichen beamteten Staatssekretäre ...

Foto: DDP
9 / 15

... Bernd Pfaffenbach (63) und ...

Foto: BMWi
10 / 15

... Jochen Homann (56).

11 / 15

Staatssekretär Walther Otremba (58) wechselt dagegen vom Wirtschafts- ins Finanzministerium und verstärkt dort das Team um Wolfgang Schäuble. Seinen Platz ...

Foto: BMWi
12 / 15

... im Wirtschaftsressort soll nach Meldungen von Anfang November der bisherige Chef des Bundeskartellamtes, Bernhard Heitzer (60), übernehmen.

Foto: DPA
13 / 15

Eckart von Klaeden: Der gelernte Außenpolitiker - 43 Jahre alt - rückt als parlamentarischer Staatssekretär in das Wirtschaftsministerium ein. Gleiches gilt für ...

Foto: DDP
14 / 15

... die beiden FDP-Politiker Hans-Joachim Otto (57) und ...

Foto: DDP
15 / 15

... Ernst Burgbacher (60).

Foto: Deutscher Bundestag / Achim Melde / Lichtblick