Groß und gediegen Der Skoda Superb Combi in Bildern

1 / 7

Skoda Superb Combi: Groß, gediegen, formal ansprechend und gut ausgestattet - so tritt das neue Top-Modell von Skoda an, das auch manchen Fahrer eines sogenannten Premium-Kombis ins Grübeln bringen dürfte.

2 / 7

Schicke Linie: Skoda macht kein großes Geschrei darum, aber die tschechische VW-Tochter hat in den vergangenen Jahren zu einer überaus stilvollen und angenehmen Designlinie gefunden.

3 / 7

Pragmatischer Arbeitsplatz: So sieht es aus, wenn man auf dem Fahrsitz des Skoda Superb Combi Platz genommen hat. Die Verarbeitungsqualität im Innenraum ist beachtlich.

4 / 7

Mühe am Berg: Der stärkere der beiden 2-Liter-TDI-Motoren leistet zwar 170 PS, doch für das massige Auto ist das keineswegs übertrieben. An Steigungen gerät die Maschine durchaus an ihre Grenzen.

Foto: Tom Grünweg
5 / 7

Neue Größe: Maximal 1865 Liter schluckt das Gepäckabteil des Skoda Superb Combi - und liegt damit auf gehobenem Niveau in dieser Klasse.

6 / 7

Gelungene Linie: In der Seitenansicht wirkt der Skoda Superb Combi wuchtig und repräsentativ. Selbst das Heck, die optische Achillesferse solcher Autos, ist recht ansehnlich gelungen.

7 / 7

Neuer Mitspieler: Im Wettbewerb der großen Kombi-Modelle tritt mit dem Skoda Superb Combi am Januar 2010 ein neuer, ernst zu nehmender Wagen an.