Opel Insignia Sports Tourer Ideales Timing

1 / 7

Opel Insignia Sports Tourer: Elegantes Design, ordentliche Qualität, durchdachte Details - der große Kombi von Opel ist ein prima Reiseauto

2 / 7

Oh, ein Opel: Wer mit dem neuen Insignia vorfährt, kommt rasch mit Passanten ins Gespräch, denn viele sind neugierig, wie das Modell der Marke, die so häufig in den Schlagzeilen war, nun aussieht.

3 / 7

Satter Antrieb: 160-Diesel-PS sind eine klare Ansage für Langstreckenfahrer. Die Maschine läuft ruhig, druckvoll und - bei beherrschtem Gasfuß - auch durchaus sparsam

Foto: Jürgen Pander
4 / 7

Extra-Leuchten: Weil beim Aufschwingen der Heckklappe auch die Scheinwerfer mit nach oben wandern, gibt es ein weiteres Paar Rückleuchten in der D-Säule. Hier gut zu erkennen ist die ziemlich breite Ladekante, über die das Gepäck erst einmal hinweg muss.

5 / 7

Flüssige Linien: Der Insignia bricht mit der bisherigen, oft ein wenig unbeholfen wirkenden Opel-Formgebung.

6 / 7

Selbstbewusste Ausstrahlung: Das Design des neuen Insignia Sports Tourer verkneift sich modische Auffälligkeiten, wirkt aber dennoch eigenständig und modern.

7 / 7

Prima Ordnung: Die gut sortierte Bedientafel ist beispielhaft. Auch manche der sogenannten Premium-Hersteller werden von der neuen Opel-Ordnung im Innenraum übertroffen.