Dem Himmel so nah Die Faszination Achttausender

1 / 9

Höchster Gipfel der Erde: Der Mount Everest ist der meistbestiegene Achttausender

Foto: Getty Images
2 / 9

David Sharp auf dem Gipfel des Cho Oyu in Tibet: Der britische Bergsteiger kam 2006 am Everest ums Leben

Foto: AP
3 / 9

K2 im Karakorumgebirge: Der wohl schwierigste Achttausender - gemessen an den erfolgreichen Besteigungen kommt jeder Fünfte nicht zurück

Foto: DPA
4 / 9

Aufstieg am Gasherbrum II: Die österreichische Bergsteigerin Gerlinde Kaltenbrunner stand bislang auf zwölf Achttausender-Gipfeln.

Foto: DPA
5 / 9

Erhabener Gipfel: Der Dhaulagiri ist mit 8167 Metern der siebthöchste Berg der Welt

Foto: REUTERS
6 / 9

Nanga Parbat: Hier ließen bislang 13 deutsche Bergsteiger ihr Leben

Foto: DPA
7 / 9

Annapurna: Hier ist der Franzose Jean-Christophe Lafaille auf dem 8091 Meter hohen Gipfel zu sehen

Foto: AFP
8 / 9

Mount Everest (rechts im Bild, daneben der 8501 Meter hohe Lhotse): Auf Nepalesisch wird der Berg "Stirn des Himmels" genannt, auf Tibetisch "Mutter des Universums".

Foto: Getty Images
9 / 9

Makalu: Mit 8462 Metern ist dies der fünfthöchste Gipfel der Erde

Foto: REUTERS