Es begann 1969 Webgeschichte in Bildern

1 / 19

1969: Die Vernetzung von Computern begann schon lange von Tim Berners-Lee: In den 60er Jahren schließen sich mehrere amerikanische Forschungseinrichtungen zum sogenannten Arpanet zusammen. Das Netzwerk hat zum Ziel, US-Universitäten miteinander zu verbinden, die für das amerikanische Verteidigungsministerium forschen (von links nach rechts: Truitt Thatch, Bill Bartell, Jim Geisman, Dave Walden, Frank Heart, Ben Barker, Marty Thrope, Will Crowther, Severo Ornstein, Bob Kahn).

2 / 19

1981: IBM stellt mit dem Personal Computer 5150 den ersten PC vor.

Foto: DPA
3 / 19

1971: US-Informatiker Ray Tomlinson (im Bild) verschickt die erste E-Mail über das Arpanet und entwickelt ein Jahr später das erste Mail- Programm.

Foto: DPA
4 / 19

1981: Im Arpanet sind 213 Rechner vernetzt (im Bild ein Schema des Netzwerks mit 88 Computern).

Foto: AP
5 / 19

1983: Das Netzwerkprotokoll TCP/IP, das die Rechner im Netzwerk identifiziert, wird zum Standard. Der amerikanische Doktorand Fred Cohen programmiert zur gleichen Zeit den ersten Computervirus.

Foto: DPA
6 / 19

1985: 2000 Rechner sind online.

Foto: DDP
7 / 19

1989: Tim Berners-Lee entwickelt am CERN in Genf die technischen Standards des World Wide Web.

Foto: AP
8 / 19

1990: 313.000 Rechner sind online.

Foto: DPA
9 / 19

1993: Der erste grafikfähige Browser namens Mosaic öffnet das Internet auch für Laien; die Forschungseinrichtung CERN gibt die Nutzung des World Wide Web für die Öffentlichkeit frei.

Foto: manager-magazin.de
10 / 19

1995: Die Telekom benennt ihren Onlinedienst BTX in T-Online um. 6,6 Millionen Rechner sind im Internet.

11 / 19

1998: Larry Page und Sergej Brin gründen Google. 36,7 Millionen Rechner sind im Internet.

Foto: DPA
12 / 19

1999: 43 Millionen Rechner sind im Internet.

Foto: AP
13 / 19

2001: Gründung der "freien Enzyklopädie" Wikipedia. 110 Millionen Rechner sind im Internet.

14 / 19

2003: Gründung von Sykpe, einem Dienst für Internettelefonie. 171,6 Millionen Rechner sind online.

15 / 19

2004: Facebook geht an den Start, StudiVZ folgt ein Jahr später.

Foto: Getty Images
16 / 19

2005: Tim O'Reilly prägt den Begriff Web 2.0, Gründung von YouTube.

17 / 19

2006: 395 Millionen Rechner sind online.

18 / 19

2007: Apple bringt das erste iPhone heraus, mit dem das mobile Internet immer populärer wird.

Foto: AP
19 / 19

2009: 625 Millionen Rechner sind online.