Schiffstaufen 2009 Von "Aidaluna" bis "Oasis of the Sea"

Wenn die Champagnerflasche an der Außenwand der "Aidaluna" zerschellt, dann beginnt das Jahr der Schiffstaufen: 2009 werden zehn neue Kreuzfahrtschiffe in Dienst gestellt. Darunter sind auch das erste Schiff von Tui Cruises - und der neue Rekordhalter unter den Giganten.
1 / 9

"Aidaluna": Im Februar verließ das neue Schiff der Aida Cruises die Meyer-Werft in Papenburg. Im April soll es auf Mallorca getauft werden.

Foto: DPA
2 / 9

"Mein Schiff": Das erste Schiff der Reederei Tui Cruises hieß früher "Galaxy"

3 / 9

"Costa Serena": Der Kreuzer von Costa Crociere bekommt im Juni mit der "Costa Pacifica" ein neues Schwesterschiff. Außerdem tauft die Reederei in Genua gleichzeitig die etwas kleinere "Costa Luminosa".

Foto: TMN
4 / 9

Sophia Loren bei einer MSC-Kreuzfahrten-Taufe: Die Schauspielerin wird auch die "MSC Splendida" im Juli taufen

Foto: TMN
5 / 9

Grünpflege auf hoher See: Die "Celebrity Equinox" wird wie ihr Schwesterschiff "Celebrity Solstice" eine Rasenfläche zum Golfen, Boccia-Spielen und Picknicken besitzen

Foto: TMN
6 / 9

"Celebrity Solstice" (Oktober 2008 in Hamburg): Das 315 Meter lange Kreuzfahrtschiff der Celebrity Cruises wurde in Deutschland gebaut

Foto: DPA
7 / 9

"Carnival Dream" (Computergrafik): Die US-Reederei Carnival Cruises nimmt das bisher größte "Fun Ship" im Herbst in die Flotte auf

Foto: TMN
8 / 9

16 Decks und "Central Park": Die "Oasis of the Seas" - hier noch eine Computerzeichnung - bietet ein völlig neues Schiffskonzept

Foto: TMN
9 / 9

So soll der Blick über das "Aqua Theater" hinaus aufs Meer aussehen: Das neuartige "Lifestyle-Areal" werden Urlauber am Heck der "Oasis of the Seas" finden

Foto: TMN
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.