Umfrage Was erwarten Sie von der Cebit?

1 / 9

Caroline Seifert, Senior Vice President Product Design, Deutsche Telekom: "Für uns ist der Startschuss gefallen für vernetztes Leben und Arbeiten. Die Cebit gibt uns den Austausch mit Kollegen, Partnern und Kunden um festzustellen, wie diese Dinge ankommen."

Foto: DPA
2 / 9

Martin Jetter, Vorsitzender der Geschäftsführung, IBM Deutschland: "Ich erwarte von der Cebit sehr gute Fachgespräche. Wir zeigen auf dieser größten IT-Leistungsschau der Welt unsere Produkte, Lösungen und neue Themen - und nicht zuletzt geht es auch um Aus- und Weiterbildung."

Foto: AP
3 / 9

Lothar Lechtenberg, PR-Manager, Fujitsu-Siemens: "Wir haben einen vollen Terminkalender für Gespräche mit Kunden und wir erwarten gute Geschäfte."

Foto: Fujitsu Siemens Computers
4 / 9

Frank-Eric Toma, Produktbereichsleiter, Blaupunkt: "Für uns geht es darum, Blaupunkt als deutschen Innovationsträger wieder nach vorn zu bringen. Das wollen wir erreichen mit unserem Stand und mit den Gesprächen hier."

5 / 9

Michael Rufer, Public Relations Manager, Dell Central Europe: "Wir wollen wieder neue Wege gehen, um unsere Kunden zu treffen. Bisher waren wir eher auf Spezialmessen vertreten, haben jetzt aber dieses Konzept überdacht und zeigen auf der Cebit als Partner bei Intel unser gesamtes Produkt-Portfolio von Notebooks für Geschäftsleute bis zu Consumer-Produkten."

6 / 9

Lars-Christian Weisswange, Regional Director, HTC: "Die Mobile World in Barcelona ist für uns das wichtigere Ereignis. Aber die Cebit ist eine Messe, wo wir gerne sind und den Konsumenten über unsere Produkte informieren."

7 / 9

Hartmut Wagner, Senior Vice President, Iron Mountain Digital: "Wir wollen auf der Cebit mehr über Schlüsseltrends im Markt erfahren und unsere Angebote zeigen. Die Cebit ist das wichtigste Branchenereignis in Europa."

8 / 9

Björn Eggstein, Mitglied der Geschäftsführung combit GmbH, Konstanz: "Wir freuen uns auf die Cebit, auf gute Kontakte und regen Meinungsaustausch mit allen Interessenten. Denn spätestens in Krisenzeiten wird's für Unternehmen allerhöchste Eisenbahn, sich verstärkt um bestehende Kunden und damit das Thema CRM (Customer Relationship Management) zu kümmern."

9 / 9

Olaf Kehrer, Geschäftsführer O&O Software, Berlin: "Durch das Internet haben wir 365 Tage im Jahr Messe. Aber die Cebit bietet eine gute Möglichkeit, neue Kontakte zu knüpfen und bestehende zu pflegen, auch die aus der eigenen Stadt. In Berlin sieht man sich manchmal das ganze Jahr nicht, aber in Hannover trifft man sich."