Mazda MX-5 Evergreen, leicht modernisiert

1 / 6

Mazda MX-5: Vor zwanzig Jahren debütierte der Roadster aus Japan und erweckte ein Segment im Dornröschenschlaf zu neuem Leben. Jetzt fährt ein geliftetes Modell vor.

2 / 6

Auf Wunsch mit Hardtop: Inzwischen kann der Madza MX-5 nicht nur mit Textilverdeck bestellt werden, sondern auch als Cabrio-Coupé mit klappbarem Stahldach

3 / 6

Mehr Schwung: Nicht nur der Verbrauch wurde gesenkt, sondern auch das Sprintvermögen verbessert. Der Grund ist das höhere Drehzahlniveau der überarbeiteten Motoren.

4 / 6

Schlichte Einrichtung: Das MX-5-Cockpit wirkt ein bisschen einfallslos. Aber bei einem Roadster kommt es ja doch mehr aufs Fahrgefühl an.

5 / 6

Kesser Blick: So tritt der frisch geschminkte Roadster MX-5 seine inzwischen zwanzigste Frischluft-Saison an

6 / 6

Rundlicher Abschluss: Am Heck hatten die Designer kaum was zu tun. Der Kofferraum fasst allerdings nach wie vor nur bescheidene 150 Liter.

Die Wiedergabe wurde unterbrochen.