Von Walldorf in die Weltstädte Das Trio Grande von SAP

1 / 3

Gründerjahre: 620.000 Mark beträgt der Umsatz im Anfangsjahr 1972. Der Markt für Standardsoftware wächst rasant – schnell über die Region hinaus. 1988 der Börsengang, erster AG-Chef wird Gründer Dietmar Hopp.

Foto: DDP
2 / 3

Kämpferjahre: 1997 übernimmt Co-Gründer Hasso Plattner das Kommando, es folgt der US-Börsengang. Seine Gefechte mit Larry Ellison von Oracle zahlen sich aus: Heute sind die USA der größte Markt für SAP.

Foto: DDP
3 / 3

Reifejahre: Henning Kagermann (Bild), seit 1998 Co-Chef, übernimmt 2003 als erster Nichtgründer die Geschäfte allein – und treibt sie in Indien und China voran. Sein Nachfolger Léo Apotheker will das SAP-Management revolutionieren.

Foto: REUTERS
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.