Neue Naturwunder Die spektakulärsten Orte der Erde

1 / 10

Naturwunder Wattenmeer: Bei einer Abstimmung über die sieben neuen Natur-Weltwunder der Erde ist das weltweit einzigartige Tidengebiet als deutscher Kandidat dabei

Foto: DPA
2 / 10

Bei der Wahl zu den neuen sieben Weltwundern ebenfalls für Deutschland am Start: Der Schwarzwald, hier eine Aufnahme vom Schauinsland

Foto: AP
3 / 10

Idyllisches Tal: Auch die Donau zählt zu den abstimmungswürdigen Naturwundern

Foto: DDP
4 / 10

Das Dach der Welt: Der Mount Everest darf als höchster Berg der Erde nicht in der Kandidatenliste fehlen

Foto: Getty Images
5 / 10

Sicherlich einer der spektakulärsten Orte der Erde: Der Grand Canyon in Arizona. Hier bestaunen Besucher das Naturwunder vom Mather Point aus

Foto: AP
6 / 10

Unterseespektakel: Das Great Barrier Reef an Australiens Nordostküste

Foto: AFP
7 / 10

Unverkennbare Silhouette: Das Matterhorn bei Zermatt. Im Jahr 2005 projizierte der Schweizer Lichtkünstler Gerry Hofstetter von zwei Hubschraubern aus Bilder und Worte auf den Berg, um auf die Zerstörung der Gletscher durch den Klimawandel hinzuweisen

Foto: DPA
8 / 10

Das Wasser rauscht, das Wasser fällt: Die Niagarafälle

Foto: AP
9 / 10

Roter Riese: Der Ayers Rock in Australien, der eigentlich Uluru heißt, erhebt sich 340 Meter über der kargen Ebene Zentralaustraliens

Foto: AFP
10 / 10

Seltener Anblick: Der Vesuv, eines der nominierten Naturwunder, mit schneebedeckter Kuppe

Foto: DPA
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.