Marrakesch Stadt mit vielen Gesichtern

1 / 7

Angenehmer Zeitvertreib: Die Souks von Marrakesch sind die größten des Landes - Besucher können sich dort stundenlang umschauen

Foto: TMN
2 / 7

Traditionelle Muster und bunte Farben: In den Souks gibt es auch Teller, Schüsseln und Schalen aus marokkanischen Töpferwerkstätten

Foto: TMN
3 / 7

Metallverarbeitung auf traditionelle Art: In den Souks von Marrakesch lassen sich die Handwerker über die Schulter schauen

Foto: TMN
4 / 7

Von außen unscheinbar, umso eindrucksvoller von innen: Ben Youssef war jahrhundertelang die größte und schönste Medersa der Maghreb-Länder

Foto: TMN
5 / 7

Der Djemaa el Fna ist der berühmteste Platz von Marrakesch: Neben Affendresseuren und Wasserträgern sind die Schlangenbeschwörer fester Bestandteil des täglichen Showprogramms

Foto: TMN
6 / 7

Tierischer Anblick: Ein Hahn stolziert in den Souks an den Ständen mit Messingkannen, Spiegeln und dekorativen Hängelampen vorbei

Foto: TMN
7 / 7

Der "Jardin Majorelle" gehört zu den ungewöhnlichsten Seiten von Marrakesch: In dem Garten versteckt sich auch ein Teich mit zahllosen Seerosen und Schildkröten

Foto: TMN
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.