Mannheim, Köln, Dubai Bauten von Fischer Architekten

1 / 8

Erster Entwurf: "Unsere Grundidee basierte auf dem Bild, auf dem zwei Menschen sich freundschaftlich gegenübersitzen und zwischen ihnen steht eine Shisha, die arabische Wasserpfeife. So entstand die Grundform unseres Gebäudes."

2 / 8

Hoch hinaus: Der Bau als massive, breit gestreckte Basis wird durch zwei schlanke, 60 Meter hohe Türme eingefasst.

3 / 8

Dachgarten: Durch eine kreisrunde Aussparung gelangen Gäste zu den Ladenzeilen.

4 / 8

Mittelpunkt: Die Garden Plaza. Geplant sind elegante Ladenzeilen, in denen deutsche Markenprodukte präsentiert werden. Außerdem Gärten, Restaurants und Cafes, ein Business-Hotel, ein Wellness- und Fitnesszentrum sowie eine deutsche Poliklinik.

5 / 8

Baugrube: Als "Green Building" soll das Objekt mit einem Minimum an konventioneller Energie auskommen. Das Bauwerk soll die starke Sonnenkraft am Standort durch unterschiedliche Technologien nutzen, um Wärme in Kälte umzuwandeln und zusätzlich Verbrauchsenergie zu gewinnen.

6 / 8

Kanzlei Rittershaus in Mannheim: Reservierte Großzügigkeit und eine kühle Eleganz prägen diesen Fischer-Entwurf. Der Neubau wurde 2002 fertiggestellt.

7 / 8

Villa Luise in Mannheim: Repräsentative und großzügige Häuser prägen die Mannheimer Oststadt. Der regionale Sandstein ist typisch für die klassizistischen und Jugendstilgebäude dieses Stadtteils. Die Villa Luise ist eine moderne Interpretation des städtischen Wohnpalais. Der Neubau wurde 2005 fertiggestellt.

8 / 8

Clarenbach Gärten Köln: Hochwertige Wohnanlage im Kölner Stadtteil Lindenthal. Der Blick der oberen Wohnungen auf den Kölner Dom darf natürlich nicht fehlen. Der Neubau wurde 2007 fertiggestellt.

Die Wiedergabe wurde unterbrochen.