Panzerwagen Knight XV Eingebaute Vorfahrt

Gepanzerte Luxusfahrzeuge gibt es zur genüge. Doch an luxuriöse ausgestattete Panzer hat bislang noch keiner gedacht – außer William Maizlin. Seine Firma Conquest baut in Toronto den Knight XV und hat weltweit die ersten 15 Autos verkauft. Zum Stückpreis von 300.000 Dollar.
1 / 6

Knight XV: Ein Monstrum von Auto ist der Panzerwagen Knight XV der kanadischen Firma Conquest Vehicles, der auf dem amerikanischen Militärfahrzeug Gurkha basiert

Foto: Tom Grünweg
2 / 6

Ausstieg am Ende: Auch im Heck gibt es eine Tür, falls das Auto dann doch mal fluchtartig verlassen werden muss

Foto: Tom Grünweg
3 / 6

Extrem dick: Wer die Türen öffnen will, braucht ordentlich Kraft. Und wenn sie offen sind, erkennt man, wie dick und massiv der Stahlrahmen und das Panzerglas sind

Foto: Tom Grünweg
4 / 6

Riese auf Rädern: 6,10 Meter lang, 2,50 Meter breit und 2,54 Meter hoch - schon der monumentale Auftritt des Knight XV verschaffen dem Wagen Respekt

Foto: Tom Grünweg
5 / 6

Praktisch unverwüstlich: Die Reifen erledigen auch dann noch ihren Job, wenn die Luft vollständig ausgetreten ist. Und aufgrund der großen Bodenfreiheit ist der Wagen auch extrem geländegängig

Foto: Tom Grünweg
6 / 6

Doppelt und dreifach: Der Blick auf die Türscharniere beweist, dass dieses Auto konstruiert wurde, um wirklich dem Allermeisten Stand zu halten

Foto: Tom Grünweg
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.