Fotostrecke So fotografiert die Lumix G1

1 / 11

Dicker Zwerg: Panasonic nennt die G1 "ultrakompakt" - für eine Kamera mit Wechselobjektiv ist die Lumix G1 tatsächlich recht klein, mit einer Kompaktkamera kann man ...

2 / 11

... sie aber kaum vergleichen - mit dem Kit-Objektiv Lumix G Vario 14-45 mm wiegt die Kamera gut 600 Gramm und hat eine Tiefe von ...

3 / 11

... knapp zwölf Zentimetern - ultrakompakt ist etwas anderes.

4 / 11

Display: Der TFT-Schirm der Lumix G1 lässt sich ausklappen und drehen.

5 / 11

Nachtaufnahme: Wer solch ein Motiv aus der Hand fotografiert, braucht eine kurze Belichtungszeit und entsprechend hohe ISO-Emfpindlichkeit (f/3,7; 1/8 Sekunden; ISO 800). Die Lumix G1 liefert hier ...

Foto: Konrad Lischka
6 / 11

... schon bei ISO 800 ein sichtbares Bildrauschen, wenn man die Aufnahmen in Originalgröße ...

Foto: Konrad Lischka
7 / 11

... betrachtet (hier ein anderes Motiv - f/5,6; 1/80 Sekunden; ISO 800).

Foto: Konrad Lischka
8 / 11

Nachtaufnahme: Benutzt man ein Stativ, lange Verschlusszeiten und entsprechend niedrige ISO-Empfindlichkeit, liefert die G1 Nachtaufnahmen in ordentlicher Qualität. Auch wenn ...

Foto: Konrad Lischka
9 / 11

... man das Bild in Originalgröße betrachtet (f/10, 8 Sekunden, ISO 100), muss die G1 den Vergleich mit ...

Foto: Konrad Lischka
10 / 11

... Aufnahmen desselben Motivs mit einer Spiegelreflexkamera mit größerem ...

Foto: Konrad Lischka
11 / 11

... Bildsensor nicht scheuen (Nikon D40, f/9, 8 Sekunden, ISO 200).

Foto: Konrad Lischka
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.