Gut verdrahtet Businesshelfer im Internet

1 / 10

Platzhirsch: LinkedIn ist derzeit weltweit die unangefochtene Nummer eins auf dem Markt für Business-Netzwerke ...

2 / 10

... in Deutschland hat allerdings Xing klar die Nase vorn ...

3 / 10

... das - ebenso wie LinkedIn - allerdings Konkurrenz vom Mitbewerber Talkbiznow bekommt.

4 / 10

BusinessLive: Diese Netzwerk will per Tests Hilfestellung bei der Karriereplanung bieten - wie bei Xing gibt es neben der kostenlosen Basisversion auch eine kostenpflichtige Pro-Mitgliedschaft

5 / 10

E-fellows.net: Exklusives Netzwerk für einen ausgewählten Kreis von Stipendiaten, Alumni und Partnerunternehmen

6 / 10

Kontaktbörsen: Bei Myspace ...

7 / 10

... und Facebook stehen eher soziale denn berufliche Verbindungen im Vordergrund ...

8 / 10

... neben den beiden Großen spielt - zumindest in den USA - auch Hi5 hier noch eine größere Rolle.

9 / 10

StudiVZ: Das Hozbrick-Studi-Netzwerk mit seinen Ablegern MeinVZ und Schüler VZ ...

10 / 10

... bekommt kräftig Konkurrenz von "wer-kennt-wen", die gerade komplett von RTL übernommen wurden

Die Wiedergabe wurde unterbrochen.