Chronik Zehn Jahre Google

1 / 12

1995-1998: Larry Page (r.) und Sergey Brin lernen sich an der Elite- Universität Stanford kennen und arbeiten gemeinsam an einer Suchmaschine

Quelle: dpa

Foto: Getty Images
2 / 12

7. September 1998: Gründung von Google. Das Unternehmen zieht in eine Garage in Menlo Park, Kalifornien. Die vorläufige Beta-Version der Suchmaschine beantwortet täglich 10.000 Anfragen. (Foto: Google-Zentrale in Mountain View, Kalifornien)

Quelle: dpa

Foto: AP
3 / 12

21. September 1999: Die Suchmaschine erhält den endgültigen Status. Dank einer Kooperation mit AOL nutzen täglich drei Millionen Nutzer die Suche.

Quelle: dpa

Foto: DPA
4 / 12

2000: Start der Werbeplattform Adwords. Die darüber erzielten Erlöse tragen heute rund zwei Drittel zum Umsatz bei.

Quelle: dpa

Foto: Getty Images
5 / 12

August 2001: Der erfahrene Manager Eric Schmidt, vorher unter anderem Chef des Technologie-Unternehmens Novell, übernimmt die Unternehmensführung

Quelle: dpa

Foto: REUTERS
6 / 12

September 2002: Der Suchdienst Google News für Nachrichten geht online

Quelle: dpa

7 / 12

April 2004: Der E-Mail-Dienst Googlemail geht an den Start

Quelle: dpa

Foto: Getty Images
8 / 12

19. August 2004: Börsengang - der Ausgabekurs von 85 Dollar liegt am unteren Ende der Preisspanne

Quelle: dpa

Foto: Reuters
9 / 12

Februar 2005: Ankündigung des Karten-Dienstes Google Maps

Quelle: dpa

10 / 12

Oktober 2006: Google kauft das führende Videoportal Youtube. Der Preis für das damals defizitäre Unternehmen beträgt 1,65 Milliarden Dollar in Aktien.

Quelle: dpa

11 / 12

November 2007: Google kündigt den Einstieg in das Mobilfunkgeschäft an. Gemeinsam mit Telekommunikations- und Technologieunternehmen - darunter die Deutsche Telekom - will der Internet-Konzern das Handy- Betriebssystem Android entwickeln. Die Aktie erreicht den Rekordkurs von 747,24 Dollar.

Quelle: dpa

Foto: REUTERS
12 / 12

September 2008: Der Internet-Browser Chrome geht in einer Beta- Version an den Start. Millionen Nutzer laden ihn herunter. Der Aktienkurs ist inzwischen wieder auf rund 450 Dollar gesunken, weil sich der Markt über mögliche Auswirkungen der US-Konjunkturschwäche auf das Google-Geschäft sorgt.

Quelle: dpa

Foto: DPA
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.