Paradies für Gourmets Der Tsukiji-Fischmarkt in Tokio

1 / 12

Tiefgefrorene Werte: Hunderte eisgekühlter Thunfische ...

Foto: manager-magazin.de
2 / 12

... warten in den frühen Morgenstunden in den Hallen des Tsukiji-Fischmarkts auf ihre Versteigerung

Foto: manager-magazin.de
3 / 12

Qualitätstest: Vor dem Kauf prüfen die Händler mit Hacke und Taschenlampe die Qualität der Fische ...

Foto: manager-magazin.de
4 / 12

... von denen viele dann wenige Meter entfernt bereits weiterverarbeitet ...

Foto: manager-magazin.de
5 / 12

... oder verkauft werden ...

6 / 12

... oder die Weiterreise im Flieger antreten

Foto: manager-magazin.de
7 / 12

Gourmetparadies: Auch viele Sterneköche kaufen auf dem Markt im Herzen der japanischen Hauptstadt ein

8 / 12

Riesige Auswahl: Rund 450 Arten Meerestiere werden an Hunderten von Ständen gehandelt ...

Foto: manager-magazin.de
9 / 12

.. darunter auch Getier, das den gemeinen Westeuropäer eher in die Flucht schlägt

Foto: manager-magazin.de
10 / 12

Fisch zum Früstück: Wer keinen empfindlichen Magen hat, kann den gerade verkauften Fisch ...

Foto: manager-magazin.de
11 / 12

... auch gleich als Maki ...

Foto: DDP
12 / 12

... oder Nigiri probieren

Foto: DDP
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.