Ford Fiesta Einmal um die ganze Welt

1 / 4

Debüt: Auf der British Motorshow in London Ende Juli zeigte Ford erstmals die Produktionsversion des neuen Fiesta. Im Frühling fand bereits auf dem Genfer Autosalon die Weltpremiere des neuen Kleinwagens statt.

2 / 4

Palette: Zunächst wird Ford den neuen Fiesta ab Oktober mit fünf unterschiedlichen Motoren und wahlweise mit drei oder fünf Türen anbieten.

3 / 4

Keil: Das Auto wird, so hofft Ford, auf allen Kontinenten gut ankommen. Über mehrere Jahre befragte der Konzern Kunden in aller Welt nach ihrem idealen Kleinwagen. Der neue Fiesta ist das Ergebnis dieser Studien.

4 / 4

Interieur: Weg vom immer gleichen Armaturen-Einerlei und hin zu ungewöhnlichen Formen und "selbstbewußten Farben" - so beschreibt Ford selbst den neuen Fiesta.

Die Wiedergabe wurde unterbrochen.