Sandeman Das Traditionshaus in Bildern

1 / 10

Trockener Genuss: Eine Flasche Dry Seco von Sandeman

2 / 10

Schutzpatron im Keller: Der Don, das 80 Jahre alte Markenzeichen von Sandeman, hat alle Zeitenwenden überstanden

3 / 10

Gutes im Fass: Süße Weine wie Sherry oder Portweine nehmen durch Reisen keinen Schaden - mit ein Grund für deren Beliebtheit im nordeuropäischen Raum

4 / 10

Hightech im Traditionskeller: Sherrylagerung bei Sandeman

5 / 10

"Flamenco in jedem Glas": George Sandeman findet den als seriös geltenden Sherry gar nicht so brav

6 / 10

Mit 300 Pfund Sterling fing es an: 1790 gründete George Sandeman sein Weingeschäft. Hier die alte Bodega des Hauses

7 / 10

Traditionsbewusst: Auch heute steht ein George Sandeman an der Spitze des Unternehmens und setzt damit eine Jahrhunderte alte Familientradition fort

8 / 10

Traditionsreiches Gewölbe: Die Bodega des Weinunternehmens Sandeman

9 / 10

Fässer für Genießer: Der Sherry lagert in klassischer Holzverpackung

10 / 10

Auf das Wesentliche reduziert: Nostalgisches Werbeplakat von Sandeman